nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
09.09.2013

Hubzähler

Intelligente Werkzeugtechnik

Mit der Vorlage eines Hub- beziehungsweise Betriebsstundenzählers geht auch Benz, Haslach, weg vom rein mechanischen hin zum intelligenten Werkzeugsystem. Der Zähler erfasst, wie lange sich ein Aggregat im Einsatz befindet beziehungsweise wie viele Hübe es im Fertigungsprozess schon getätigt hat. Der Vorteil für den Anwender: Das Aggregat kommuniziert mit ihm, so hat er einen exakten Überblick über die bis dahin erbrachte Leistung. Außerdem können mit dem Zähler Servicezeiten zur Überprüfung eines Aggregats genauer bestimmt werden.

Hubzähler (Bild: Benz)

Hubzähler (Bild: Benz)

Nach dem Stoßaggregat Benz LinA für Drehmaschinen und Benz LinS für Bearbeitungszentren stellen die Haslacher auf der EMO nun die Variante LinA XL für große Dreh-/Bearbeitungszentren vor. Das Aggregat ist für Hübe bis 100 mm und Drehmomente bis 250 Nm ausgelegt. Anwender haben damit eine zusätzliche Möglichkeit, die Komplettbearbeitung von Bauteilen in einer Aufspannung zu realisieren.

Die Minimalmengenschmierung zählt mit zu den wichtigsten Trends in der Zerspanung. Als Vorreiter auf diesem Gebiet hat der Werkzeugsystemhersteller Benz nun auch sein modulares Schnellwechselsystem Solidfix mit MMS ausgestattet. Da alle Adapter eine zentrale Medienzuführung erlauben, eignet sich das System sehr gut für Anwendungen mit Minimalmengenschmierung. Die Adapter sind mit einem Übergabestutzen und einer speziellen Längeneinstellschraube ausgestattet.

javascript:submitme();

Schließlich präsentiert Benz in Hannover auch die neue Generation von Flex-WDX-Schwenkaggregaten.

EMO Halle 6, Stand G11

Unternehmensinformation

Benz GmbH Werkzeugsysteme

Im Mühlegrün 12
DE 77716 Haslach
Tel.: 07832 704-0
Fax: 07832 704-21

Internet:www.benz-tools.de
E-Mail: info <AT> benz-tools.de


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special