nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
04.09.2013

Hochleistungskreissäge HCS 180 multifluid

Massenschnitte in Vollendung

Die neue Hochleistungskreissäge HCS 180 multifluid von Behringer Eisele liefert Massenschnitte in Vollendung. Sie punktet mit hoher Schnittleistung, innovativem Kühlsystem und optimierter Späneabfuhr. Die Kreissäge soll erste Wahl werden, wenn es um das Trennen hochlegierter, wärmebeständiger Stähle größer 1200 N/mm2 geht. Sie bildet die Mischung aus bewährter Sägetechnologie mit hoher Variabilität und Anpassungsfähigkeit. Je nach Bearbeitungsaufgabe ermöglicht die Multifluid-Technologie den Einsatz verschiedener Kühlmedien: Von der Werkstückkühlung mittels Emulsion, einer Mikrosprüheinrichtung bis hin zur Luftkühlung im Trockenschnitt.

Hochleistungskreissäge HCS 180 multifluid (Bild: Behringer)

Hochleistungskreissäge HCS 180 multifluid (Bild: Behringer)

Ausgelegt ist die Hochleistungskreissägeanlage für einen Werkstückdurchmesser bis 180 mm. Der serienmäßige Drehzahlbereich von 20 bis 250 min-1 ermöglicht bereits in der Grundausstattung ein Anwendungsfeld für nahezu jede Sägeaufgabe.

Das gesamte Maschinenkonzept wurde hinsichtlich der erweiterten Funktion für den Nass- und Trockenschnitt optimiert: Ein neuer Späneförderer mit integriertem Kühlmittelreservoir und Kühlmittelpumpe sorgt für rasche Entsorgung anfallender Späne und Kühlschmieremulsion. Außerdem wurde viel für die Schwingungsdämpfung getan. Die neue Sägeblattführung mit BVA (Blade Vibration Absorber) und aktivem Spänereinigungskonzept sorgt für ein deutliches Plus an Standzeit bei verbesserter Schnittoberfläche für einen präzisen, zügigen Schnitt, egal ob nass oder trocken.

EMO Halle 15, Stand F31

Unternehmensinformation

Behringer Eisele GmbH

Austr. 29
DE 73235 Weilheim (an der Teck)
Tel.: + 070 23-957570
Fax: 07023 9-575780

Internet:www.eisele-saegen.de
E-Mail: info <AT> eisele.behringer.net


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special