nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
07.09.2018

Grob: 5-Achs-BAZ mit Rundspeicher

Von universell bis hochautomatisiert

© Grob-Werke

Bereits zum sechsten Mal präsentiert sich Grob auf der AMB. Dieses Jahr gehen die Mindelheimer unter anderem mit 5-Achs- Universal-BAZ und einer doppelspindligen Maschine der G-Baureihe an den Start. Daneben fokussiert der Maschinenbauer auch das Thema Automatisierung. So wird eine 5-Achs-Universalmaschine durch ein Paletten-Rundspeichersystem PSS-R und ein Werkzeugzusatzmagazin TM200 zu einer flexiblen Fertigungszelle erweitert (Bild) – der optimale Einstieg in die automatisierte, hocheffiziente Fertigung.

Vor Ort ist auch die zweite Generation der Grob-Universalmaschinen, die sich durch ein modernes, überarbeitetes Maschinendesign und etliche neue Baugruppen auszeichnen. So will die G350 – Generation 2 durch ihre deutlich verbesserte Dynamik, reduzierte Neben- und Span-zu-Span-Zeiten sowie vergrößerte Werkzeugmagazin-Kapazität überzeugen. Dank des innovativen Doppelscheiben-Magazins konnte die Werkzeuglänge um 33 Prozent von 365 auf 550 mm erhöht und die Maschinen- Außenabmessung durch eine kompaktere Bauweise reduziert werden.

Auch das Thema Industrie 4.0 wird von Grob auf der AMB behandelt. Die Softwaretechnologie Grob-Net4Industry schafft mittels Webtechnologie werksübergreifend Transparenz im gesamten Produktionsprozess. Die modular entwickelten Applikationen dienen zur Vernetzung und Digitalisierung von Produktionsprozessen und ermöglichen dadurch nicht nur eine papierlose Kommunikation, sondern noch mehr Produktivität und Verfügbarkeit. Mit dem Einsatz von Grob-Net4Industry und der damit verbundenen Maschinenvernetzung stellt Grob seinen Kunden eine Produktivitätssteigerung von bis zu 30 Prozent in Aussicht.

AMB Halle 10, B11

Unternehmensinformation

GROB-WERKE GmbH & Co. KG Werkzeugmaschinen

Industriestr. 4
DE 87719 Mindelheim
Tel.: 08261 996-0
Fax: 08261 996-268

Internet:www.grobgroup.com
E-Mail: info <AT> grobgroup.com


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special