nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
28.02.2008

Gleitbahnöle r.meta SLA & SLB

Kombi-Pack verhindert Stick-slip-Effekt

Gleitbahnöle r.meta SLA & SLB

Gleitbahnöle r.meta SLA & SLB

Um bei Werkzeugmaschinen mit kunststoffbeschichteten Bettbahnen hohe Positionierungsgenauigkeiten und Oberflächengüten sicherstellen sowie enge Werkstücktoleranzen zuverlässig erreichen zu können, hat der Mönchengladbacher Schmierstoffspezialist Rhenus Lub die Gleitbahnöle "r.meta SLA 68" und "r.meta SLB 220" formuliert. Die Entwicklungen können auf allen Werkzeugmaschinen eingesetzt werden, für die Gleitbahnöle nach der CGLP-Norm vorgeschrieben sind. Wie der Hersteller betont, weisen die Öle die vorgeschriebene Viskosität auf, besitzen geringe Haftreibungswerte und hohes Druckaufnahmevermögen, bieten einen guten Korrosionsschutz und harmonieren ausgezeichnet mit den Kühlschmierstoffen des Unternehmens. Vor allem aber ließe sich bei jeder Gleitgeschwindigkeit der gefürchtete Stick-slip-Effekt vermeiden. Ein Effekt, der im Ruckgleiten gegeneinander bewegter Festkörper besteht, bei dem eine exakte Führung des Werkzeugs und eine sichere, wirtschaftliche Bearbeitung nicht mehr möglich ist.

Unternehmensinformation

Rhenus Lub GmbH & Co. KG

Erkelenzerstr. 36
DE 41179 Mönchengladbach
Tel.: 02161 5869-0
Fax: 02161 586910

Internet:www.rhenuslub.com
E-Mail: vertrieb <AT> rhenusweb.de


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special