nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
22.06.2009

Glasfasermaterial für Hydraulikfilterelemente

Die neue Vier

Glasfasermaterial für Hydraulikfilterelemente

Glasfasermaterial für Hydraulikfilterelemente

Eine "Vier" am Ende der Typenbezeichnung von Stauff-Produkten verweist seit Kurzem auf ein neues Glasfasermaterial für Hydraulikfilterelemente, das der Filterspezialist aus Werdohl jüngst auf der Hannover Messe vorgestellt hat. Dank der höheren Schmutzaufnahmekapazität verlängert der Werkstoff die Standzeiten je nach Filterfeinheit um bis zu 60 Prozent. Hinzu kommen eine verbesserte Energieeffizienz infolge des niedrigeren Differenzdrucks sowie höhere Rückhalteraten bei steigendem Differenzdruck. Laut Hersteller sind die Wartungsintervalle mit dem neuen Material deutlich länger, sodass der Anwender auch weniger häufig Filterelemente kaufen muss. Derzeit stellt Stauff alle Baureihen Schritt für Schritt auf den neuen Werkstoff um.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special