nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
21.06.2012

Gewindebearbeitungsmaschinen

Werkzeugbruch vermeiden

Gewindebearbeitungsmaschinen

Gewindebearbeitungsmaschinen

Die Gewindebearbeitungsmaschinen der Marke Tauro werden von der Firma Janich-Design, Rattiszell, angeboten. Der Hersteller ist auf qualitätskontrollierte Gewindebearbeitung spezialisiert. Mit den Tauro- Baureihen sind Gewindeschneiden, -formen, -nachschneiden und -lehren im Leistungsbereich von M0,8 bis M22 (0,05 Nm bis 90 Nm) möglich. Auch für das Einbringen von Gewindebuchsen und -schrauben sind die Tauro- Systeme geeignet. Die Maschinen zeichnen sich dabei durch ihren Antrieb mittels Servomotor aus. Dieser hat ein gleichmäßiges Laufverhalten, das selbst den Einsatz von Hartmetallwerkzeugen erlauben soll. Die bessere Prozessüberwachung soll laut Hersteller längere Standzeiten ermöglichen und Werkzeugbruch sowie Werkstückausschuss ganz vermeiden. Bereits während des Bearbeitungsprozesses und der Fertigung kann der Anwender Qualität und Parameter überwachen, auswerten und so unmittelbar Anpassungen etwa bei der Drehzahl vornehmen.

Das Überwachungssystem mit einer 16 000-fachen Abtastrate pro Sekunde reagiert auf Erreichen des eingestellten Maximal-Drehmoments und vermeidet so Werkzeugbruch und Werkstückbeschädigung. Außerdem sind weitere Spezialanwendungen wie eine Lunkererkennung der ein zu überschreitendes Minimal- Drehmoment ebenfalls kontrollierbar. Die Tauro-Systeme sind sowohl für die Einzelfertigung als auch in automatisierten Großserien einsetzbar. Aufgrund ihres modularen Aufbaus und über die vorhandenen SPS-Schnittstellen sollen sie einfach in Automationsanlagen zu integrieren sein. Mithilfe der menügeführten Benutzeroberfläche des grafischen Displays können Bearbeitungsarten sowie Gewindeformen oder Gewindeschneiden eingegeben werden. Die Kontrolle der Bearbeitungsparameter, etwa Drehzahl, Tiefe und Drehmoment, ist ebenso über das Display möglich. Die Tauro-Systeme eignen sich für den Einsatz in Fertigungsbetrieben der Metall-, Kunststoff- und Blechbearbeitung.

Unternehmensinformation

Janich-Design

In der Stockleiten 8
DE 94372 Rattiszell

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special