nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
13.11.2019

Gemacht für Superlegierungen

Bohrwerkzeuge

© MMC Hardmetal

© MMC Hardmetal

DSAS-Bohrer von Mitsubishi Materials sind für das Bohren hitzebeständiger Superlegierungen ausgelegt. Bei ihrer Entwicklung standen Werkzeugstandzeit und Zuverlässigkeit an erster Stelle, wie der Hersteller betont. Und diese habe man durch zahlreiche spezielle Eigenschaften der Geometrie, des Substrats und der Beschichtung der Bohrer erreicht. So ist die Schneidkante gerade ausgeführt, weil das für eine gleichmäßige Verteilung der Schnittkraft sorgt und die nötige Verschleißfestigkeit für die Zerspanung dieser Werkstoffe ermöglicht. Diese Geometrie in Verbindung mit einer besonderen Schneidenausprägung verleiht dem Bohrer nicht nur eine hohe Bruchresistenz, sondern sorgt auch für effizientes Spanbrechen und eine verbesserte Spanabfuhr. Die besonders scharf geformten Schneidkanten zeichnen sich im Vergleich zu denen üblicher Bohrer durch einen geringeren Schnittdruck bei der Bearbeitung von Titan aus. Die Führungsfase ist dünner. Dadurch fällt die Schnittkraft kleiner aus, und das Aufhärten der Bohrlochoberfläche verringert sich. Alle DSAS-Bohrer haben Kühlmittelbohrungen, sodass eine direkte Kühlmittelversorgung und ausreichende Schmierwirkung an der Schneidkante sichergestellt ist, ebenso wie eine gute Späne-Abfuhr. Die neue Hartmetallsorte DP9020 wurde entwickelt, um die Leistung und die Zuverlässigkeit der DSAS-Serie zu optimieren. Das Substrat ist auf ein optimales Gleichgewicht aus Härte und Zähigkeit hin ausgerichtet worden. Eine passende PVD-Beschichtung sorgt für Verschleißfestigkeit über die werkstofftypische Bruchfestigkeit hinaus.

www.mmc-hardmetal.com

Unternehmensinformation

MMC Hartmetall GmbH

Comeniusstr. 2
DE 40670 Meerbusch
Tel.: 02159 9189-0
Fax: 02159 918940

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special