nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
18.02.2011

Fräserserie Fullcut Mill

Big Family

Fräserserie Fullcut Mill

Fräserserie Fullcut Mill

Die Fräserserie Fullcut Mill von Big Kaiser, Vöhringen, benötigt geringe Drehmomente und verhilft leistungsschwächeren Maschinen zu hohen Fräsleistungen. Die Fräserkörper gibt es als massive Monoblockhalter mit SK-, BT- und HSK-Anschluss sowie als Zylinderschäfte für die Aufnahme in Kraftspannfuttern. Die SK- und BT-Versionen sind auch in der Big-Plus-Ausführung erhältlich.

Die Wendeschneidplatten verfügen über hohe radiale und axiale Spanwinkel. Sie sorgen für einen weichen, ziehenden Schnitt, was die benötigten Schneidkräfte stark vermindert. Die stark positive Geometrie bewirkt ein sicheres Aufrollen und Brechen des Spans bei hoher Laufruhe des Werkzeugs. Beim Abwälzen des Fräsers glättet eine Wiper-Geometrie die gefräste Oberfläche. Die konvexen Freiflächen der Wendeschneidplatten leiten die Schnittkräfte gut in den Fräserkörper ein, was Schneidenausbrüche mindert. In der Regel sollen damit deutlich längere Standzeiten als bei Wettbewerbsfabrikaten erreicht werden. Mitverantwortlich für lange Standzeiten ist auch der rechteckige Plattensitz, in dem WSP formschlüssig aufgenommen werden. Die langen Schneiden der Platten erlauben Schnitttiefen bis 9 mm.

Die Fräser Big Fullcut Mill gibt es in zwei Ausführungen. Eine ist die universelle Bauart FCR für das Eckfräsen sowie das Tauch- und Zirkularfräsen. Sie ist in Durchmessern von 16 bis 32 mm erhältlich. Für beste Fräsqualitäten empfiehlt sich die Version FCM als klassische Eckfräser in Durchmessern von 12 bis 50 mm. Die FCM-Messerköpfe sind in Durchmessern von 50, 63 und 80 mm lieferbar.

Unternehmensinformation

Big Kaiser GmbH

Allmendstrasse 12
DE 72189 Vöhringen
Tel.: 07454 96033-60
Fax: 07454 96033-80

Internet:www.bigkaiser.de
E-Mail: info <AT> bigkaiser.de


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special