nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
13.07.2020

Faro: neues 3D-Koordinatenmessgerät (KMG)

Für anspruchsvolle 3D-Prüfungen

Faro Technologies hat die Einführung eines neuen 3D-Koordinatenmessgeräts (KMG) angekündigt: Faro Gage. Der Gage eignet sich für hochgenaue Aufgaben in kleinen und mittelständigen Unternehmen. Er ist ein besonders intuitiver, ergonomischer und vielseitiger tragbarer FaroArm mit Gelenken, mit dem im Maschinenbau anspruchsvolle 3D-Prüfungen in Rekordzeit durchgeführt werden können.

Mit der Komplettlösung lassen sich auch die Kalibrierungskosten und der Platzbedarf senken. Herkömmliche Handmessgeräte wie Messschieber, Mikrometer und Höhenmesser werden ersetzt, und gleichzeitig soll der Gage eine 20 Prozent höhere Reichweite als das Gerät der vorherigen Generation bieten. Der Gage weist die Präzision eines Laborinstruments und die Robustheit eines Fertigungsgeräts auf. Er kann in Sekundenschnelle eingerichtet werden, reduziert die Prüfzeiten und liefert hochwertige Ergebnisse mit hoher Flexibilität, was zu höherer Geschwindigkeit und Produktivität führt.

Der Faro Gage weist die Präzision eines Laborinstruments und die Robustheit eines Fertigungsgeräts auf (© Faro)

Weniger Prüfengpässe, höhere Messgenauigkeit

„Bei der Beurteilung des Werts eines Messgeräts zählen Genauigkeit, Tragbarkeit, Geschwindigkeit und Preis“, so Michael Carris, Ph.D., Vizepräsident für Produktmarketing bei Faro. „Oft werden im Maschinenbau nur teure, schwer handhabbare feste KMG genutzt, die dringend benötigten Platz belegen, oder zahlreiche verschiedene Handmessgeräte, die den Prozess verlangsamen. Mit dem Gage entfallen diese Ineffizienzen. Infolgedessen entstehen wesentlich weniger Prüfengpässe, die Messgenauigkeit wird verbessert, und die Abweichungen zwischen Bedienern werden nachweislich minimiert.“

In einer Zeit, in der die USA und die Welt allmählich die Covid-19-Pandemie hinter sich lassen, könnte das Preis-Leistungs-Verhältnis eines solchen Produktes nicht deutlicher zu Tage treten. Auch wenn die Wirtschaft derzeit in einer Krise steckt, sagen Experten eine Erholung in Q3 und Q4 voraus. Das bedeutet, dass viele Fertigungswerke, die zurzeit nur mit halber Kraft arbeiten, ihre Produktion zügig hochfahren werden. Die Nachfrage wird sprunghaft ansteigen, und eine schnelle Produktfreigabe wird erforderlich sein.

Die universale Schnellbefestigung bietet Kompatibilität mit verschiedenen Befestigungsoptionen (© Faro)

Leichte Handhabung und ermüdungsfreie Bedienung

Der Faro Gage erreicht dieses Ziel durch nie dagewesene Effizienz- und Produktivitätssteigerungen. Diese Effizienz beginnt mit der Einrichtung. Die universale Schnellbefestigung bietet Kompatibilität mit verschiedenen Befestigungsoptionen, die eine Anbringung an beliebiger Stelle möglich machen, auch an der Maschine selbst. Ein einfaches 2-Tasten-Design, 6-Punkt-Gelenke und integrierter Gewichtsausgleich bieten leichte Handhabung und ermüdungsfreie Bedienung. Durch sein kompaktes Design hat das Produkt ein geringes Gewicht und lässt sich leicht transportieren. Der Gage ist mit der ganzen Produktlinie der Faro-Messsoftware kompatibel, einschließlich CAM2 Probing, der einfachen Kontaktmesslösung.

Unternehmensinformation

FARO Europe GmbH & Co. KG

Lingwiesenstr. 11/2
DE 70825 Korntal-Münchingen
Tel.: 07150 9797-0
Fax: 07150 9797-44

Internet:www.faro.com
E-Mail: info <AT> faroeurope.com


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special