nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
19.10.2010

Fahrständer-Bearbeitungszentrum DMF 360

Flexibles Powerfräsen

Fahrständer-Bearbeitungszentrum DMF 360

Fahrständer-Bearbeitungszentrum DMF 360

Die wichtigsten konstruktiven Merkmale des neuen Fahrständer-Bearbeitungszentrums DMF 360 von Deckel Maho Seebach sind das hochstabile Maschinenbett aus schwingungsdämpfendem Mineralguss und der thermosymmetrische Fahrständer. Gleich neben dem Fahrständer positioniert sich das mitfahrende Werkzeugmagazin, das in der Standardausführung 30 Werkzeuge fasst und im Prozess für schnelle Wechselintervalle respektive kurze Span-zu-Span-Zeiten von unter acht Sekunden sorgt. Optional lässt sich die Werkzeugkapazität auf 60 oder gar 120 Tools erweitern. Wie die gesamte DMF-Baureihe präsentiert sich auch die DMF 360 im attraktiven DMG-Design.

Ein Highlight ist die DMG Ergoline Control mit 19 ”-Bildschirm, in der wahlweise die Siemens 840D solutionline mitsamt ShopMill oder die Heidenhain iTNC 530 inklusive Smart.NC ihren werkstattorientierten Dienst verrichten. Große Sichtfenster sorgen für maximale Transparenz in dem großen Arbeitsbereich von 3600 mm x 1100 mm x 900 mm (X/Y/Z), in dem Werkstücke bis 5.000 kg Gewicht Platz finden.

Bereits in der Standardausführung bietet die DMF 360 Eilgänge von 40 m/min in allen Achsen. Zudem gibt es ein Dynamikpaket mit Linearantrieb. Neben Eilgängen von 80 m/min und reduzierten Span-zu-Span-Zeiten bis unter sechs Sekunden ist hier durch die Kombination von spielfreier Direktantriebstechnik und direktem Messsystem eine nochmals gesteigerte Präzision am Werkstück realisierbar. In der Standardausführung steht eine SK40-Motorspindel mit 8.000 min-1 zur Verfügung. Optional sind Aggregate mit 14.000 und 18.000 min-1 sowie eine SK50/HSK100-Powerspindel mit 10.000 min-1 verfügbar. Ebenfalls als Option lässt sich statt des Standard-Vertikalfräskopfes eine CNC-gesteuerte B-Achse adaptieren. Entscheidet sich der Anwender für die Tischvariante mit integriertem NC-Rundtisch als zusätzliche C-Achse, kann er sich die 5-Seiten/5-Achs-Bearbeitung erschließen.

Unternehmensinformation

Deckel Maho Pfronten GmbH

Deckel-Maho-Str. 1
DE 87459 Pfronten
Tel.: 08363 89-0
Fax: 08363 89-222

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special