nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
07.09.2011

Druckregelventil Typ CLK

Druckregel- und Überdruckfunktion in einem

Bild 1

Leckölfreies Druckregelventil Typ CLK als Zwischenplattenventil (li.) und Einschraubventil (re.)

HAWE Hydraulik SE, München, bietet mit dem Typ CLK ein Druckregelventil mit integrierter Überdruckfunktion. Das Ventil bietet die Eigenschaft, in geschlossenem Zustand leckölfrei dicht zu sein. Damit hält es den Betriebsdruck sicher aufrecht. Zusätzliche Sperrventile oder ein kontinuierliches Nachpumpen, wie es mit konventionellen schieberbasierten Druckregelventilen notwendig ist, entfallen.

Mit der integrierten Überdruckfunktion ist es besonders für Hydraulik-Systeme geeignet, bei denen durch Temperaturerhöhungen und/oder externe Lastspitzen eine unerwünschte Druckerhöhung erfolgen kann.

Das Ventil wurde für einen Arbeitsdruck bis max. 380 bar und einen Pumpendruck bis max. 500 bar entwickelt. Volumenströme sind bis max. 22 l/min möglich. Der Typ CLK ist als Einschraubventil ausgebildet, wobei die Aufnahmebohrung mit einfachsten Werkzeugen herstellbar ist. Darüber hinaus ist es als Variante im Ventilverband zur Druckreduzierung des nachfolgenden Betriebsdrucks und als NG6-Zwischenplatte zur individuellen Beeinflussung des Drucks an einem Verbraucher erhältlich.

HAWE auf der EMO: Halle 6, Stand L12

Unternehmensinformation

HAWE Hydraulik SE

Einsteinring 17
DE 85609 Aschheim
Tel.: 089 379100-0
Fax: 089 379100-6411

Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special