nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
19.10.2010

Drehzahlregelung Allspeed

Energieeinsparungen bis zu 75 Prozent

Drehzahlregelung Allspeed

Drehzahlregelung Allspeed

Eine neue Drehzahlregelung für die Schraubenspindelpumpen des Unternehmens bietet Allweiler, Radolfzell, an. Allspeed kommt ohne Ventile aus und ermöglicht den Einsatz kleinerer Pumpen mit kleinerem Motor. Zudem können Standard-Käfigläufermotoren ohne Fremdlüftung eingesetzt werden. Allspeed ergänzt die Baureihe Emtec, die speziell zur Kühlmittelförderung in Werkzeugmaschinen eingesetzt wird.

Kernstück von Allspeed ist ein von Allweiler entwickelter Regelalgorithmus, der den zugehörigen Frequenzumrichter adaptiv in Echtzeit steuert, sodass sich die Pumpe in weniger als 500 ms an wechselnde Anforderungen der einzelnen Werkzeuge anpasst. Dabei sind Drehzahlsprünge bis 5000 min-1 und Druckdifferenzen bis 120 bar kein Problem. Die einzelnen Betriebspunkte der Werkzeuge werden ohne Überschwingungen und wellenförmiges Nachregeln direkt und präzise angefahren. Dank der kurzen Reaktionszeit steht die Pumpe still, sobald die Kühlmittelanforderung gestoppt wird. Die Standby-Verluste und -Kosten gehen daher gegen null. Zusätzlich überwacht Allspeed die Motortemperatur und passt in Grenzbereichen automatisch die Fördermenge an.

Unternehmensinformation

Allweiler AG

Allweilerstr. 1
DE 78315 Radolfzell (am Bodensee)
Tel.: 07732 86343
Fax: 07723 86854

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special