nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
26.07.2011

Drehdurchführungen der K-Baureihe

Hochleistungs-Drehdurchführungen mit patentiertem „TESS“

Drehdurchführungen der K-Baureihe, die speziell für die Durchleitung von Kühlschmiermittel bis 24.000 Upm und bis 42.000 Upm geeignet sind, stehen im Mittelpunkt des diesjährigen Messeauftritts der Christian Maier GmbH & Co. KG. Die Einsatzdaten für Kühlschmiermittel sind in der Basisausführung bis 80 bar, in Erweiterungsausführungen bis 80 bar + Druckspitzen oder beim Spitzenmodell bis 150 bar + Druckspitzen ausgelegt. Die Besonderheit der Maier-Konstruktionen ist die Kombinierbarkeit von Maximaldaten. Die Drehdurchführungen der Baureihe K sind beim Erweiterungsmodell und beim Topmodell mit der technischen Besonderheit einer thermischen Regelung trockenlaufgeeignet bei voller Drehzahl ohne jegliches zeitliches Limit – und das bei permanent anliegenden Dichtflächen. Die Lebensdauer der K-Drehdurchführungen mit „TESS“ ist größer als die aller marktbekannten Ausführungen. Das „TESS“ – Thermal Expansion Sealing System – ist international patentiert.

Daneben werden die Parallelbaureihen KL und KLT vorgestellt. Sie sind ebenfalls zur Durchleitung von Kühlschmiermittel bis 70 bar geeignet und leisten maximal 16.000 Upm. Die Grundausführung ist nicht trockenlaufgeeignet. Die Ausbauvariante ist hingegen mit dem TESS-System ausgerüstet und damit trockenlaufgeeignet. Es handelt sich um eine rotorgetragene Ausführung. Die Anbindung erfolgt über ein M16 x 1,5 Gewinde am Läufer.

Als weitere Spezialität präsentiert Maier Heidenheim den Fachbesuchern in Hannover die Baureihe MP, geeignet für mehrere Medien mit 4-10 Kanälen. Damit können von der Werkzeugmaschine bis zum Drehtisch gleichzeitig mehrere Medien wie Hydrauliköl bis 200 bar, Pressluft bis 10 bar, Wasser kalt oder heiß bis 80 bar und 10 bar unter Rotation durchgeführt werden. Die Mehrkanal-Drehdurchführungen können auch zur Übertragung von Strom mit einem elektrischen Schleifring bestückt werden. In der Regel werden die Strom- und/oder Datenkabel durch eine Zentralbohrung in der Mehrkanal-Drehdurchführung geführt, der Schleifring sitzt am oberen Ende. Es kann Leistungs- oder Signalstrom oder Datenbus übertragen werden. Der Schleifringübertrager ist mit extrem verschleißfesten Goldkontakten ausgerüstet.

Christian Maier auf der EMO:

Halle7, Stand A66

Unternehmensinformation

Christian Maier GmbH & Co. KG Maschinenfabrik

Würzburger Str. 67-69
DE 89520 Heidenheim
Tel.: 07321 31720
Fax: 07321 317-139

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special