nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
21.08.2014

Dreh-, Fräs-, Verzahnmaschinen

Gruppenprofil geschärft

NBH 630 5X

FFG Europe erweitert das Lösungsspektrum seiner Marken für Dreh-, Fräs- und Verzahnanwendungen. Hüller Hille hat mit der Erweiterung der NBH-Maschinen um eine weitere NC-Achse die Vorteile der 5-Achs-Bearbeitung hinsichtlich Stückkosten, Durchlaufzeiten und Bearbeitungsergebnis erschlossen. Die NBH 630 5X (Bild) mit 120er-Werkzeugmagazin soll ein außerordentliches Zerspanvolumen bei der Schrupp- und eine hohe Oberflächengüte bei der Schlicht-Bearbeitung erzielen. So wird an einer Stahlplatte (Ck 45) mit einem 63-mm-Planfräser ein Zeitspanvolumen Q von circa 715 cm3/min pro Minute vorgelegt. Um negative Einflüsse der Wärmeentwicklung bei solchen Zerspanleistungen zu verhindern, wird serienmäßig ein neuartiges Genauigkeitspaket zur Temperaturkompensation eingesetzt. Bereits in der Standardausrüstung werden Vorschubantriebe, Kugelgewindemuttern sowie Getriebe ständig gekühlt. Durch den Spänetransport nach hinten kann das Zentrum jetzt auch ohne 180 °-Palettenwechsler zur Direktbeladung eines Tisches mit der Größe 900 5 700 mm eingesetzt werden. So eignet es sich auch als Systemmaschine in der Automobilindustrie.

Das Hessapp-Transferprinzip mit zweispindligen Pickup-Vertikaldrehmaschinen DVT ermöglicht unter anderem die beidseitige Komplettbearbeitung von Futterteilen ohne zusätzliche Lade- und Wendeeinrichtungen. Zur AMB präsentiert Hessapp die Bearbeitung von Stirnrädern in zwei Aufspannungen auf einer Kundenmaschine. Neben der integrierten Werkstückmessung an beiden Spindeln stellt die Automatisierung das Highlight dar: Ein Rundflächenspeicher für Rohteile und ein Scharnierbandflächenspeichertisch für bis zu 200 Fertigteile tragen zur Senkung der Betriebskosten bei.

Die Maschinen von Modul zum Wälzfräsen, Anfasen und Entgraten wurden mit neuen Funktionalitäten für mehr Anwendungsflexibilität und Komplettbearbeitung ausgestattet. Zur AMB wird die Wälzfräsmaschine der Baugröße H 300 mit integriertem Ringlader präsentiert. Der Ringlader wird gespeist von einem Speicherband, das ebenso in unterschiedlichen Ausführungen verfügbar ist. Der Fräsdorn kann mit mehreren Werkzeugen belegt werden und ermöglicht so die Multifunktionsbearbeitung von Wellen mit Verzahnungen. So kann in einer Aufspannung der Außendurchmesser bearbeitet und die Verzahnung gefräst werden.

AMB Halle 5-A 11 und Halle 8-A 73

Unternehmensinformation

FFG EUROPE S.P.A.

Via Emilia Parmense, 164
IT 29122 Piacenza
Tel.: +39 0523 549611
Fax: +39 0523 549750

Internet:www.ffgeurope.com


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special