nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
13.12.2012

Doppelspindliges Horizontal-Bearbeitungszentrum BX 621

Wirtschaftliches Hochleistungszerspanen von Guss und Stahl

Die neue BX 621 zerspant große Werkstücke aus Stahl, Guss und Leichtmetallen leistungsstark.

Doppelspindliges Horizontal-BAZ BX 621 von SW

Mit der BX 621 präsentiert SW ein Doppelspindel-BAZ für die Guss- und Stahl-Zerspanung. Der für SW-Maschinen typische Monoblock wurde durch eine patentierte Mono-Wand-Technologie ersetzt. Diese sorgt für geschlossenen Kraftfluss und optimale Steifigkeit. Zudem lässt sie sich als Kranhakenmaschine einfach transportieren und positionieren.

Neu ist auch die Aufteilung der Vorschubachsen. Die Werkzeuge verfahren in Y- und Z-Richtung, die Werkstücke in X-Richtung. Die Lagergehäuse der torquegetriebenen Rundachsen agieren dabei zusammen mit der Spannbrücke als geschlossener Schubverband, der auf der Antriebsseite über eine Kugelrollspindel in X-Richtung verfahren wird. Somit entfällt der X-Schlitten ohne technische Einbußen bei reduzierten Kosten. Zudem führt die Konsol-Bauweise der kombinierten A- und X-Achse zu einem ungehindert freien Spänefall.

Auf Gantry-Antrieb sowie Doppelschwenkträger wurde bewusst verzichtet. HSK-A100-Arbeitsspindeln mit 600 mm Spindelabstand nehmen es mit großen Werkstücken aus Stahl, Guss oder Leichtmetallen auf. Das Werkzeugmagazin umfasst 2 x 20 Plätze. Direkte Wegmesssysteme sind optional nachrüstbar. In der Standard-Ausführung ist die BX 621 für die vierachsige Zerspanung konzipiert, die fünfte Achse ist ebenfalls optional.

Unternehmensinformation

Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH

Seedorfer Str. 91
DE 78713 Schramberg-Waldmössingen
Tel.: 07402 -740
Fax: 07402 -74211

Internet:www.sw-machines.de
E-Mail: info <AT> sw-machines.com


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special