nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
05.02.2010

Der neue Elektro-Spanner von HAINBUCH

Minimaler Energieaufwand, maximale Wirtschaftlichkeit

Elektro-Spanner Hainbuch

Elektro-Spanner Hainbuch

Nach einem Hydraulikaggregat oder einer aufwendigen steuerungstechnischen Synchronisation sucht man beim neuen Hohlspanner von HAINBUCH vergebens. Er überzeugt Anwender vielmehr mit ökologischen und ökonomischen Qualitäten. Und einer Technik, die wie so oft bei HAINBUCH einfach scheint, aber enorm effektvoll ist. Da der Spanner keine Hydraulik besitzt, entsteht durch sie auch kein Energieaufwand. Den braucht es nur bei der Spannkraftverstellung und die ist sogar während der Bearbeitung möglich. Und das ganz sensibel, prozessorientiert und natürlich an Zerspanungs- und Fliehkräfte angepasst.

Optimal aufeinander abgestimmte Komponenten

Ein Planetengewindetrieb, ein Überlagerungsgetriebe und ein Verstellmotor – mit diesem Trio will der Marbacher Spannmitttelhersteller HAINBUCH die Werkzeugmaschinen revolutionieren. Die Technik ist dabei ebenso einfach wie genial: Die Spindel übernimmt den Antrieb der Planetengewindemutter direkt über das Überlagerungsgetriebe. Eine »Notaus-Situation« oder ein »reversierender Betrieb« lassen sich damit ohne aufwendige Regelungstechnik realisieren. Das

Überlagerungsgetriebe ist für den Spannweg bzw. die Spannkraftverstellung zuständig und der Verstellmotor kommt nur bei einer Spannbewegung zum Einsatz.

Prozessorientierte Spannkraft, weniger Energieverbrauch

Den Löwenanteil am Gesamtenergieverbrauch einer Maschine hat zweifelsohne die öl- und wartungsintensive Hydraulik. Ein Part, der bei hydraulischen Hohlspannzylindern natürlich besonders ausgeprägt ist und sich in hohen Leckagen, großen Aggregaten und einem entsprechend hohen Energieverbrauch niederschlägt. Zudem sind die Verlustleistungen bei hydraulischen Drehzuführungen mit zunehmendem Durchgang extrem hoch. HAINBUCH setzt genau an diesem Punkt an und hat sich der schwierigen Aufgabe gestellt, die Hydraulik zu substituieren und damit eine ganz neue, energieeffiziente Hohlspannzylinder-Generation zu

schaffen.

Das eingespielte Elektro-Spanner-Trio von HAINBUCH hält selbst bei abrupter Drehzahländerung die Hubposition bzw. die Spannkraft. Weder ein Anhalten der Spindel noch ein Nulldurchgang der Drehzahl bei einer Richtungsänderung haben eine Veränderung der Spannkraft zur Folge. Über den Verstellmotor lässt sich die Spannkraft während des gesamten Bearbeitungsprozesses den Zerspanungs- und Fliehkräften anpassen. Nur dann, oder bei einer Änderung der Hubposition, verbraucht der Elektro-Spanner auch Energie. Deshalb ist er auch viel energiesparender als ein herkömmlicher Hydraulik-Spannzylinder. Außerdem: Wo keine Hydraulik, da auch kein Wechsel bzw. Entsorgung von Öl. Ergo: Immense Energieeinsparung, Entlastung des Maschinenantriebs bei gleichzeitig sensibler Spannkraftsteuerung während der Bearbeitung und positionsgenauer, schneller Ansteuerung unterschiedlicher Hublagen. Und mehr als den notwendigen Öffnungs- und Spannhub zu fahren, ist mit der neuen Technik auch nicht nötig. An weiteren Varianten – auch ohne Durchgang – arbeiten die Marbacher noch, sie werden demnächst folgen.

METAV 2010

Halle: 09 | Messestand: B03

Unternehmensinformation

Hainbuch GmbH Spannende Technik

Erdmannhäuser Str. 57
DE 71672 Marbach
Tel.: 07144 907-0
Fax: 07144 18826

Internet:www.hainbuch.com
E-Mail: verkauf <AT> hainbuch.de


Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special