nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
28.08.2008

CNC-Steuerung Serie 0i Model D

CNC-Einstiegsklasse im Leistungshoch

CNC-Steuerung Serie 0i Model D

CNC-Steuerung Serie 0i Model D

Werkzeugmaschinenhersteller können mit zuverlässigen und leistungsfähigen Steuerungen punkten. Die neueste Version der CNC-Steuerung Serie "0i Model D" aus dem Hause Fanuc GE, Neuhausen, zeichnen sich gegenüber Vorgängermodellen durch eine deutliche Leistungssteigerung aus. Dieser Performancesprung ist auf neueste Hardware sowie zusätzliche Funktionen zur einfachen Bedienung und kundenspezifischen Anpassung zurückzuführen, die bisher dem oberen Steuerungssegment vorbehalten war.

Schnelle Kommunikation und nm-genaue Interpolation

Grundsätzlich ist die CNC der Serie 0i-D sowohl für Fräs- als auch für Drehbearbeitung in drei Varianten erhältlich – und zwar als Pakete A, B und C, die sich im Leistungsumfang unterscheiden. Während die Frässteuerungen 0i-MD im Paket A bis zu fünf Achsen (davon vier simultan) und zwei Spindelmotoren steuern können, bringen es die Drehsteuerungen der Serie 0i-TD im Paket A auf zwei Kanäle, acht Achsen (maximal fünf in einem Kanal) und drei Spindelmotoren (maximal zwei in einem Kanal). Damit eignet sie sich beipielsweise für zweispindlige Drehmaschinen.

Alle 0i-Steuerungen bieten Embedded Ethernet und einen PCMCIA-Slot für eine Flash-Speicherkarte. Weitere Vorteile, die auf einer schnellen Ethernet-Verbindung mit dem PC aufbauen, entstehen durch den Einsatz des "Fanuc Program Transfer Tool". Teileprogramme sowie Werkzeug-Offsets lassen sich auf dem PC übersichtlich verwalten und sehr einfach zur CNC übertragen. Ähnliches gilt für das "CNC Setting Tool", das dem Parameter-Setting dient. Auch dieses Tool wird von der Serie 0i-D unterstützt.

Ob Drehen oder Fräsen, die CNC-Steuerungen der Serie 0i-D sind in der Lage, die Funktion "Nanointerpolation" einzusetzen, um höchsten Oberflächenanforderungen zu entsprechen. Damit erzeugen sie Positionierbefehle in der Einheit Nanometer, welche die nachfolgenden Servoverstärker in den entsprechenden Strom umsetzen.

Ein Highlight der neuen Serie sind die zusätzlichen Möglichkeiten, die Steuerung kundenspezifisch zu konfigurieren. Denn es stehen nun der "C Language Executer" und "Fanuc Picture" zur Verfügung, womit sich Bildschirmoberflächen ganz nach Anforderung gestalten lassen. Ein schnelles Erlernen der CNC-Funktionalitäten verspricht der Fanuc "NCGuide" beziehungsweise "NCGuide pro", mit dem Maschinenhersteller die Bedienung ihrer Maschine am PC nachstellen können. Die Software bietet sowohl eine Standard-CNC- als auch Manual-Guide-i-Oberfläche. Die leistungsstarke Werkstatt-Programmiersoftware Manual Guide i ist auf allen CNC-Steuerungen der Serie 0i-D optional verfügbar.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special