nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
08.11.2018

Bimatec Soraluce: DAS+-System für Fräs- und Bohrarbeiten ohne Rattern, Adaptive Control und VSET-Technologie

Intelligente Maschinen

© Bimatec Soraluce

Bimatec Soraluce verfolgt seit 2015 die Entwicklung intelligenter Technologien zur Integration in seine Werkzeugmaschinen. Diese dienen unter anderem zur Unterstützung des Bedieners, indem die Maschinen eigenständig Aufgaben übernehmen und so eine sichere und produktive Fertigung sicherstellen sollen. Präsentiert wurde in diesem Zusammenhang das patentierte DAS+-System für Fräs- und Bohrarbeiten ohne Rattern. Das System kontrolliert und überwacht über auftretende Frequenzen eigenständig den Fertigungsprozess und erkennt Schwingungen bereits im Ansatz. Durch speziell entwickelte und gesteuerte Aktoren im Frässchieber werden sofort Gegenfrequenzen/ Gegenschwingungen erzeugt und über die SSV-Funktion die Drehzahl angepasst. Das Ergebnis ist ein ruhiger und optimaler Fertigungsprozess ohne Einwirkung des Maschinenbedieners. Bimatec Sorlauce stellt zudem eine Erhöhung der Zerspanungsleistung um bis zu 300 Prozent und eine Reduzierung der Fertigungszeit um 45 Prozent in Aussicht. Ein weiteres Tool, Adaptive Control, passt den Vorschub beim Fräsen automatisch der Fertigungssituation am Werkstück an. Hier nennt der Hersteller unter anderem bessere Oberflächenqualitäten am Werkstück und um bis zu 30 Prozent längere Werkzeugstandzeiten als Nutzen. Mit dem Modul DBS (dynamische Durchhangkompensation), das auf einem integrierten Messsystem beruht, das am Frässchieber angebracht ist, sichert Bimatec Soraluce – unabhängig von den verschiedenen Gewichten von Pinolen, Fräsköpfen und sogar von Werkzeugen – eine gleichbleibende Geradheit der Frässchieberachse von 0,02 mm auf dem kompletten Verfahrweg von bis zu 1900 mm. Schließlich wurde die patentierte VSET-Technologie präsentiert, ein visuelles, automatisiertes System zum Vermessen und Ausrichten von Rohteilen, das insbesondere bei großen Werkstücken von größer 1 m3 zeitintensive und kostenaufwendige Ausrichtvorgänge beschleunigen kann.

Unternehmensinformation

BIMATEC SORALUCE Zerspanungstechnologie GmbH

Am Steingraben 6
DE 65549 Limburg
Tel.: 06431 9782-0
Fax: 06431 71102

Internet:www.bimatec.de
E-Mail: info <AT> bimatec.de


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special