nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
22.05.2012

Bearbeitungszentrums H.Plus-630

Ganz schön flexibel

Bearbeitungszentrums H.Plus-630

Bearbeitungszentrums H.Plus-630

Das neu aufgelegte Modell des horizontalen Bearbeitungszentrums von Matsuura, die H.Plus-630, ist mit dem Fokus auf Effizienz und Flexibilität weiterentwickelt worden. Der Aufbau der Maschine ist stabil und weist nach Herstellerangaben gute Dämpfungseigenschaften auf. Zudem sollen die leistungsfähige Spindel und die Flexibilität in der Automation die H.Plus-630 besonders qualifizieren. Die Aufstellfläche der Maschine ist kleiner geworden, und ihr überarbeitetes Konzept soll sie 20 Prozent schneller als ihren Vorgänger machen.

Durch die 1050 x 920 x 990 mm großen Verfahrwege können Werkstücke bis zu einem Durchmesser von Ø 1050 x H 1115 mm und einem Gewicht von bis zu 1200 kg bearbeitet werden. Im Gegensatz zum Vorgängermodell sind die Verfahrbereiche größer geworden, und die Verfahrgeschwindigkeit ist gestiegen. Auch der einsetzbare Durchmesser und die Längen der Werkzeugdimension sollen größer geworden sein. Die Software Matsuura Intelligent Meister System (MIMS) überwacht den Produktionsprozess und gewährleistet einen zuverlässigen Betrieb, eine übersichtliche Datenverwaltung und einen niedrigen Stromverbrauch, so der Hersteller.

Unternehmensinformation

Matsuura Machinery GmbH

Berta-Cramer-Ring 21
DE 65205 Wiesbaden
Tel.: 06122 7803-0
Fax: 06122 7803-33

Internet:www.matsuura.de
E-Mail: info <AT> matsuura.de


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special