nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
10.09.2007

Bearbeitungszentrum - BZ 3000/6000

Rationelle Fertigung für die Serie

Bearbeitungszentrum - BZ 3000/6000

Bearbeitungszentrum - BZ 3000/6000

Das "BZ 3000/6000" von Urban aus Forchach/ Österreich ist ausgelegt für die Bearbeitung langer, schwerer Werkstücke und optional für das Zerspanen im Pendelbetrieb. Damit bieten die BZ alle Möglichkeiten moderner CNC-Bearbeitungszentren. Infolge einer robusten Konstruktion ist sogar die Edelstahlbearbeitung auf wirtschaftliche Weise möglich.

Der offene Tischaufbau erleichtert die Reinigung der Maschine; Späne, Materialreste und Kühlmittel können ungehindert in die Spänewanne oder auf den Späneförderer fallen. Der Tisch ist über die gesamte Länge mit T-Nutenleisten versehen. Ein Clou ist die optionale Spannvorrichtung mit freiem Schwenkbereich von ± 90°. Sie ermöglicht die 3-Seiten-Bearbeitung ohne Winkelkopf oder Umspannen. Für die rationelle Fertigung von Serienteilen kann die Maschine im Pendelbetrieb arbeiten. Dabei wird der Tisch in unabhängige Bereiche aufgeteilt. Während die Maschine im "aktiven" Bereich zerspant, kann im "passiven" Bereich hauptzeitparallel ein weiteres Bauteil aufgespannt werden. Die Bereiche sind durch Platten (800mm Sicherheitszone) getrennt. Diese sind einfach zu entfernen, wenn für ausladende Werkstücke die gesamte Länge des Tisches gebraucht wird.

Die beiden Maschinentypen unterscheiden sich nur in der Tischlänge (3000 respektive 6000mm Bearbeitungslänge in X-Richtung) sowie in der möglichen Zuladung von 6,5 oder 11t. Die Verfahrwege in Y und Z messen 550 und 605mm. Die maximale Spindelleistung beträgt jeweils 10kW bei Drehzahlen von 100 bis 8000min-1 . Als Werkzeugaufnahmen stehen SK 40 oder optional HSK 63 zur Verfügung. Die BAZ sind mit automatischem Werkzeugwechsler ausgestattet, wahlweise mit Pick-up-Magazin (zehn Werkzeuge), mitfahrendem Tellermagazin (zwölf Werkzeuge) oder mitfahrendem Kettenmagazin (30 oder 40 Werkzeuge). Bei der Steuerung hat sich Urban für eine Heidenhain "iTNC 530" entschieden.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special