nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
19.07.2011

Automationslösungen

Werkstückbearbeitung ab Losgröße eins

Bild :

Als umfassende, flexible und vielfältig einsetzbare Alternative zu herkömmlichen Palettensystemen präsentiert die ROEMHELD Gruppe ihr vollautomatisches Handlingkonzept für die Werkstückbearbeitung von Einzelteilen bis zur Serienfertigung.

Mit zahlreichen Messeneuheiten präsentieren sich die Unternehmen der ROEMHELD Gruppe auf der EMO unter einem gemeinsamen Dach. Neben innovativen, modular aufgebauten Automationslösungen für die Werkstückbearbeitung ab Losgröße eins zeigen sie zahlreiche Neuheiten wie eine Produktlinie ölfreier Elektro-Spannmittel und eine Baureihe energieeffizienter Hydraulikaggregate mit intelligenter Steuerung und energiesparendem Abschaltbetrieb. Zu sehen sind die Römheld GmbH, Hilma-Römheld GmbH und Stark GmbH gemeinsam in Halle 4 an Stand E42. Das dort vorgestellte Sortiment des Unternehmensverbundes umfasst Spann- und Wechseltechnik für Werkstücke, Hydraulikelemente und aggregate sowie Komponenten und Systeme für die Montage- und Antriebstechnik.

Innovative Automationslösungen für die Werkstückbearbeitung ab Losgröße eins

Als umfassende, flexible und vielfältig einsetzbare Alternative zu herkömmlichen Palettensystemen präsentiert die ROEMHELD Gruppe ihr vollautomatisches Handlingkonzept für die Werkstückbearbeitung von Einzelteilen bis zur Serienfertigung. Mit ihm können Werkstücke unterschiedlicher Dimensionen und Gewichte bis zu sechsseitig bearbeitet werden. Basis des neuen Konzeptes sind bereits bewährte Automationsmodule.

Das dank seines modularen Aufbaus jederzeit erweiterbare und damit zukunftssichere System bietet die durchgängige Automation aller Arbeitsschritte vom Einlegen des Werkstücks in die Spannvorrichtung über die Bearbeitung bis zur Entnahme. Dadurch lässt sich die mannlose Maschinenlaufzeit deutlich verlängern. Der Wechsel des Bauteils und der jeweils benötigten Spannvorrichtungen und backen funktioniert mannlos. Das Entgraten, Reinigen und Stempeln der Werkstücke kann ebenfalls mit eingebunden werden. Die ROEMHELD Automationslösung ist für die Erstausrüstung wie auch zur problemlosen nachträglichen Installation an Maschinen gleichermaßen geeignet, da alle benötigten Komponenten wie Steuerungen, Aggregate, Spannsysteme, Greifer und Roboter kunden- und anwendungsspezifisch konfiguriert werden. Guido Born, Produktbereichsleiter Werkstückspannung der beteiligten Hilma-Roemheld GmbH, sieht dank der verlängerten mannlosen Maschinenlaufzeiten und um bis zu zwei Dritteln verkürzten Rüstzeiten für Unternehmen hohe Einsparpotenziale und kurze Amortisationszeiträume von lediglich wenigen Monaten.

Über die ROEMHELD Gruppe

Die Römheld GmbH, Laubach, bildet zusammen mit den Spanntechnik-Spezialisten Hilma-Römheld GmbH, Hilchenbach, und Stark GmbH, Götzis/Österreich, die ROEMHELD Gruppe, einen der weltweit führenden Experten für die industrielle Fertigungs-, Montage-, Spann- und Antriebstechnik. Das Sortiment des Unternehmensverbundes umfasst Spann- und Wechseltechnik für Werkstücke und Werkzeuge, Hydraulikelemente und -aggregate sowie Komponenten und Systeme für die Montage- und Antriebstechnik. Neben ihrem umfangreichen Produktsortiment entwickeln und installieren die Unternehmen der ROEMHELD Gruppe firmenübergreifende kundenspezifische Lösungen für die Fertigungsautomation. 2010 haben sie mit rund 500 Beschäftigten einen Gruppenumsatz von rund 70 Mio. Euro erzielt. Die ROEMHELD Gruppe ist mit Vertriebs- und Servicegesellschaften in 39 Ländern auf allen Kontinenten vertreten.

Unternehmensinformation

Römheld GmbH Friedrichshütte

Römheldstr. 1-5
DE 35321 Laubach
Tel.: 06405 89-0
Fax: 06405 89-211

Internet:www.roemheld.de
E-Mail: info <AT> roemheld.de


Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special