nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
15.02.2013

Antriebssystem KFM Safety

Drei Schutzfunktionen

Mit dem dezentralen Antriebssystem KFM Saftey bietet die SIEI-AREG GmbH eine intelligente Komplettlösung für Sicherheitstüren an Werkzeug-, Verpackungs- und Spritzgießmaschinen sowie in Bearbeitungszentren, Montageautomaten oder der Handhabungstechnik. Der Antrieb besitzt die Schutzklasse SIL2 nach EN 61508 sowie die Kategorie 3 mit dem Performancelevel d nach EN 13849.

Antriebssystem KFM Safety

Das Antriebssystem KFM Safety bietet eine intelligente Komplettlösung für Sicherheitstüren an Werkzeugmaschinen

Das System bietet drei Schutzfunktionen: STO (Safe Torque Off = sicher abgeschaltetes Moment), SLS (Safely Limited Speed = sicher begrenzte Geschwindigkeit) sowie SLT (Safely Limited Torque = sicher begrenztes Moment). Sie verhindern eine Verletzung des Benutzers durch das Schließen der Sicherheitstür. Zudem erkennt der KFM Safety Hindernisse automatisch. Zusätzliche Maßnahmen wie Lichtschranken oder Sicherheitskontaktleisten sowie eine damit einhergehende aufwendige Installation und Verkabelung entfallen. Die Türgeschwindigkeit lässt sich auf die jeweilige Bewegungsrichtung abstimmen: Beim Öffnen bewegt sich die Tür sehr schnell und kann abhängig von Türmasse, Reibung, Dichtungen und Ausführung Geschwindigkeiten von mehr als 1 m/s erreichen. Beim Schließen sorgt der Antrieb wegen der Quetschgefahr gegebenenfalls für eine geringere Türgeschwindigkeit.

Darüber hinaus stattete SIEI-AREG das Gerät für den flexiblen Einsatz in unterschiedlichen Applikationen mit Zusatzfunktionen aus. Dazu zählen unter anderen das Teach-In: Ein einfacher Tastendruck aktiviert die automatische Inbetriebnahme und damit verbunden einen Selbsttest des Gerätes sowie ein selbsttätiges Lernen der Türbreite, der Drehrichtung und der Reibkräfte der Türmechanik. Das Gerät speichert die korrekten Parameter und ist in wenigen Minuten betriebsbereit. Darüber hinaus werden so Bedienfehler beim Parametrieren vermieden.

Eine weitere Zusatzfunktion ist das Teilöffnen: Viele Fertigungsprozesse erfordern zur Befüllung oder Produktentnahme ein teilweises Öffnen. Das vollständige Öffnen der Tür ist dagegen nur beim Einrichten gefragt. Der KFM SAFETY ermöglicht das Umschalten zwischen Teil- und Komplettöffnung über einen digitalen Eingang. Dies führt im Produktionsbetrieb zu kürzeren Taktzeiten und damit zu höherer Produktivität. Die Breite der Türöffnung kann dabei durch eine entsprechende Konfiguration eingestellt und über einen digitalen Eingang aktiviert werden.

SIEI-AREG integrierte diese sowie weitere Funktionen nach zahlreichen Gesprächen mit führenden Maschinenbauern in das Konzept des KFM Safety und will so einen einfachen und anwendungsorientierten Betrieb des Gerätes garantieren.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special