nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
02.09.2019

EMO 2019: Wohlhaupter

Bohrbearbeitung von A bis X

Wohlhaupter präsentiert auf der diesjährigen EMO in Hannover einen Auszug seines Portfolios für die effiziente Bohrbearbeitung. So zeigt der Hersteller von Präzisionswerkzeugen unter anderem die modularen Tieflochbohrer APX und das dämpfende Zwischenmodul NOVITECH. Daneben sind vom 16. bis 21. September in Halle 4 an Stand F52 das Hochleistungsbohrprogramm XT Pro sowie Sonderwerkzeuge zu sehen.

Modulare APX Bohrer für Durchmesser ab 33 mm

Mit den Tieflochbohrern APX bietet Wohlhaupter eine Lösung für die Bearbeitung von großen Durchmessern zwischen 33 mm und 101,60 mm. Das modulare System verbindet dabei die Vorteile aus unterschiedlichen Haltern und Bohrköpfen mit Schneideinsätzen, die je nach Einsatzbereich und Durchmesser flexibel und mit geringem Aufwand miteinander kombinierbar sind. Die APX Bohrer sind für Tiefen ab 3xD verfügbar. Die Wendeschneidplatten überzeugen Anwender mit ihren Geometrien für mehr Spankontrolle auch bei langspanenden Werkstoffen und im Einsatz auf leistungsschwächeren Maschinen. Sie sind zudem mit einer selbstentwickelten und leistungsstarken Beschichtung AM300 versehen. Diese ist beständig gegen Hitze und Verschleiß. Das sorgt auch bei tiefen Bohrungen mit hohen Schnitt- und Vorschubgeschwindigkeiten für deutlich höhere Standzeiten und verbesserte Oberflächengüte.

Tieflochbohrer APX (© Wohlhaupter)

Lang auskragende Werkzeuge sind besonders anfällig für Schwingungen. Diese Bewegungen wirken sich sowohl negativ auf die Standzeit als auch auf die Qualität der Zerspanung aus. Für die Bohrungsbearbeitung hat Wohlhaupter mit NOVITECH eine Technologie entwickelt, bei der intelligente Zwischenmodule die entstehenden Schwingungen direkt dämpfen. Das ermöglicht eine hochpräzise und zugleich wirtschaftliche Zerspanung mit besserer Oberflächengüte, während gleichzeitig Werkzeug, Spindel und Maschine geschont werden. Die NOVITECH Module eignen sich dabei nicht nur für die Bohrungsbearbeitung bei langen Auskragungen bis 10xD bei einem Durchmesser zwischen 50 und 205 mm. Auch vorhandene, funktionierende Prozesse können hinsichtlich Schnittgeschwindigkeit und Vorschub optimiert werden, um den Zerspanungsprozess effizienter und vor allem sicherer zu machen.

NOVITECH Module (© Wohlhaupter)

XT Pro Bohrer ab 3xD für ISO-Werkstoffe

Eine besonders breite Auswahl an Bohrern deckt das Programm XT Pro ab. Die Bohreinsätze wurden speziell für die ISO-Werkstoffklassen P, K und NE entwickelt und sind in Abmessungen zwischen 11 mm und 35 mm im Durchmesser in 0,1-mm-Schritten erhältlich. In Kombination mit einem großen Halterprogramm erlauben die XT Pro Bohrer Tiefen von 3 bis 10xD. Die verfügbaren Einsätze sind je nach Werkstoff mit einer leistungsstarken Beschichtung versehen. Für Stahl setzt Wohlhaupter auf die hochfeste Beschichtung AM420 und für die Bearbeitung von Gusseisen kommt AM440 zum Einsatz; bei nichteisenhaltigen Werkstoffen werden die Schneideinsätze mit TiN beschichtet. Für eine optimale Kühlung wird dem Bohrer ein zusätzliches Kühlmittel an die Schneide zugeführt.

Sonderwerkzeuge für individuelle Herausforderungen

Für kundenspezifische Sonderlösungen rund um die Bohrungsbearbeitung bietet Wohlhaupter die Beratung und Umsetzung sowohl für Wohlhaupter spezifische Produkte als auch für Bohrsysteme aus dem Allied-Portfolio an. Entweder adaptieren die Experten hierzu verfügbare Sonderwerkzeuglösungen und passen sie auf den jeweiligen Anwendungsfall an oder entwickeln vollkommen neue Konzepte entsprechend den Kundenwünschen. Dabei kann auch die externe Digitalanzeige 3E Tech unterstützen, die sich heute schon hervorragend mit Sonderwerkzeugen für die Finishbearbeitung kombinieren lässt. Das abnehmbare Modul wird dabei je nach Bedarf an das Werkzeug angebracht. Die μ-genaue Verstellung über die digitale Anzeige und die entsprechende direkte Verstellwegmessung schaffen Sicherheit beim letzten, kritischen Arbeitsgang der Feinbearbeitung. Das steigert die Produktivität und minimiert die Ausschussquote. Mit dem Werkzeugkonfigurator Tool-Architect von Wohlhaupter oder dem ToolMD von Allied haben Anwender zudem die Möglichkeit, online ihr individuelles Werkzeug zu entwerfen.

Zu sehen sind diese und weitere Lösungen von Wohlhaupter auf der EMO in Hannover vom 16. bis 21. September in Halle 4 an Stand F52.

Unternehmensinformation

Wohlhaupter GmbH Präzisionswerkzeuge

Maybachstr. 4
DE 72636 Frickenhausen
Tel.: 07022 408-0
Fax: 07022 408-212

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special