nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
31.07.2009

5-achsige Bearbeitungszentren der Baureihe "F"

Der Maßstab in fünf Achsen

5-achsige Bearbeitungszentren der Baureihe "F"

5-achsige Bearbeitungszentren der Baureihe "F"

Nach der erfolgreichen Einführung der "H"-Baureihe startet das Geschäftsfeld Heller Machines von Heller, Nürtingen, nun eine zweite Produktoffensive: Mit der neuen Baureihe "F" stehen gleich vier 5-achsige Bearbeitungszentren mit SK40- und HSK63-Werkzeugaufnahme zusätzlich im Programm. Der Kunde kann dabei sogar über zwei verschiedene Maschinentypen verfügen. So bietet Heller mit den Modellen "FP 2000" und "FP 4000" zwei 5-Achs-BAZ mit Palettenwechsler an, ausgelegt auf höchste Verfügbarkeit und Produktivität. Mit den Modellen "FT 2000" und "FT 4000" bringt der Hersteller erstmals auch zwei klassische Werkstattmaschinen für die manuelle Tischbeladung auf den Markt. Mit optimal gestalteten, gut zugänglichen Arbeitsräumen bieten sich beide Modelle für ein breites Teilespektrum aus unterschiedlichen Werkstoffen an.

Beide Maschinentypen besitzen die von der Baureihe H bekannte Achsanordnung mit B-Rundtischachse und zeigen damit einen optimalen Kompromiss aus Steifigkeit und Zugänglichkeit. Der Arbeitsraum beläuft sich auf 630 x 630 x 830 mm bei den 2000er-Modellen und 800 x 800 x 1000 mm bei den beiden 4000er-Maschinen. Derart ausgestattet, ist die Baureihe F als Ergänzung der bekannten 5-achsigen "MCH-C"-Modelle mit Schwenkkopfeinheit zu sehen. Das Herzstück der F-Reihe ist die innovative Spindeltechnologie, bei der der Anwender wählen kann zwischen einer "Power Cutting Universal PCU 63" für die Leistungszerspanung, einer "Speed Cutting Unit SCU 63" für die Speed-Zerspanung und einer "Speed Cutting Tilt SCT 63" für die Speed-Zerspanung mit Gabelkopf. Ähnlich flexibel ist die Reihe auch beim Werkzeugmanagement. Jedes Zentrum ist mit einem Standard-Magazin ausgestattet, optional ist eine Erweiterung bis auf über 400 Werkzeugplätze möglich.

Unternehmensinformation

Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH

Gebrüder-Heller-Straße 15
DE 72622 Nürtingen
Tel.: 07022 77-0
Fax: 07022 77610

Internet:www.heller.biz
E-Mail: sales <AT> hnt.heller-machines.com


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special