nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
18.02.2011

5-Achs-Laser-Bohrzentrum VLD-300

BAZ erstmals mit Laser ausgestattet

5-Achs-Laser-Bohrzentrum VLD-300

5-Achs-Laser-Bohrzentrum VLD-300

Mit dem VLD-300 stellt Lerinc, Heiligenhaus, ein neues 5-Achs-Laser-Bohrzentrum von Mitsui Seiki vor. Ausgestattet mit einem Nd:YAG-Laser (Neodym-dotierten Yttrium-Aluminium-Granat-Laser), bearbeitet das kompakte Zentrum Werkstücke bis 300 x 300 x 300 mm (X/ Y/Z). Das System wurde für die präzise und schnelle Bearbeitung von Turbinenkomponenten konzipiert, die immer öfter aus Inconel, Waspalloy, Hastalloy oder Nickelbasierten Titanlegierungen bestehen.

In enger Zusammenarbeit mit der Luft- und Raumfahrtindustrie entwickelt, stellt die Maschine ein Novum in der Branche dar: Erstmals wurde ein Bearbeitungszentrum mit Lasertechnik entwickelt, statt einen Laser mit Bearbeitungsfunktionen auszustatten. VLD-300 bietet dabei eine Wiederholgenauigkeit von 0,001 mm in allen drei Verfahrwegen. Hinzu kommt eine Achspositioniergenauigkeit des Dreh-Schwenk-Tisches von ± 6 Bogensekunden für die A-Achse, von ± 3 für die B- und von ± 4 Bogensekunden für die C-Achse. Die Schnittgeschwindigkeiten für alle Achsen liegen bei 0,1 bis 20.000 mm/min, die Achsbeschleunigung erreicht maximal 1,5 g.

Optional lässt sich das lineare vertikale Zentrum auch mit CO2 -, Diodenpumpen- oder Faserlasern ausrüsten und damit an verschiedene Anforderungen der Luft- und Raumfahrt oder die anderer Branchen anpassen. Die Maschine ruht auf einem massiven Gussbett und arbeitet mit einer Steuerung Fanuc 310iM.

Unternehmensinformation

Lerinc Werkzeugmaschinen & Automation GmbH

Carl-Zeiss-Str. 22
DE 42579 Heiligenhaus
Tel.: 02056 9856-0
Fax: 02056 9856-25

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special