nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
19.05.2014

3-Achs-Fräszentrum MU Tech

Einsteigermodell mit Pfiff

3-Achs-Fräszentrum MU Tech (Bild: Huron)

MU Tech von Huron, Illkirch/Frankreich, ist ein 3-Achs-Fräszentrum der Einsteigerklasse. Vielseitig einsetzbar, kann die Maschine auch in 3+2-Achs-Ausführung betrieben werden. Das Besondere an dem Zentrum: Es ist standardmäßig mit einer Motorspindel ausgerüstet, die über 23 kW Leistung, ein Drehmoment von 75 Nm und eine Drehzahl von 12 000 min-1 verfügt. Für die Schruppbearbeitung großer Teile bietet die Maschine eine hohe Leistung bei geringen Drehzahlen: Im S1-Betrieb kann sie bei 3000 min-1 , im S6-Betrieb bei 40 Prozent Einschaltdauer bei 2200 min-1 laufen. Das anschließende Schlichten lässt sich im 5-Achs-Betrieb bei hohen Geschwindigkeiten ausführen. Ausgerüstet ist die Spindel mit einem Schwenkkopf (B-Achse). Der Schwenkbereich von + 30 bis - 120 º erlaubt die vertikale wie auch die horizontale Bearbeitung von Werkstücken. Die kontinuierliche Bewegung des Schwenkkopfes wird durch ein spielfreies System sichergestellt, das alle 5-Achs-Bearbeitungen zulässt. Durch die Ausführung der Spindel und den Einsatz von Hochleistungslagern wird eine hohe Bearbeitungsstabilität erreicht.

Die MU Tech ist mit einem speziellen Kühlsystem ausgestattet, das stets die gewünschte Temperatur hält. Jede Achse wird von groß dimensionierten Hochleistungs-Kugelumlaufspindeln angetrieben. Drehgeber kontrollieren sämtliche Bewegungen, um in allen drei Achsen Genauigkeiten von einem Hundertstel Millimeter zu gewährleisten. Der maximale lineare Vorschub beträgt 30 m/min. Die MU Tech enthält in der ersten verfügbaren Version einen Drehtisch mit 600 mm. Wie bei den anderen Maschinen aus dem Huron-Programm sind die tragenden Bauteile der MU Tech aus stark geripptem Gusseisen, um Vibrationen zuverlässig zu dämpfen und eine hohe Prozessstabilität zu ermöglichen. Der symmetrische Aufbau der ergonomisch designten Maschine gewährleistet eine hohe geometrische Stabilität.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special