nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
07.12.2007

1-Station- Anlage: TEM S-250

Kleine Losgrößen bearbeiten

1-Station- Anlage: TEM S-250

1-Station- Anlage: TEM S-250

"TEM S-250" heißt die neue 1-Station-Anlage von Extrude Hone, Erkheim, für das thermische Entgraten von Bauteilen. Die kompakte Anlage ist mit allen Funktionen zum prozesssicheren Entgraten ausgestattet und lässt sich leicht in jede Produktionsumgebung integrieren. Indem die Anlage für die Fertigung kleiner Losgrößen bei breitem Teilespektrum geeignet ist, bietet sie sich insbesondere für kleinere Fertigungszellen oder spezialisierte Betriebe an. Dabei kann die TEM S-250 mit verschiedenen Kammergrößen geliefert werden. Abhängig von der Werkstückgröße, lassen sich mit ihr Bauteile deutlich rationeller entgraten als von Hand oder mittels Gleitschleifen. Die Steuerung zum schnellen Einrichten und Feinjustieren der Prozessparameter gilt als ausgesprochen benutzerfreundlich.

Das Entgraten mit dem TEM-Prozess von Extrude Hone beruht auf einer kurzzeitigen intensiven Wärmezufuhr, mit der innen- und außen liegende Grate und Gratfahnen abgetragen werden, ohne dass benachbarte Oberflächen darunter leiden. Das Entgraten selbst erfolgt in Millisekunden ohne negative Beeinflussung des Materialgefüges. Da der Prozess sehr gut geeignet ist für Komponenten mit innen liegenden Bohrungsverschneidungen, Nuten oder Hinterschneidungen, spielt die Komplexität der Konstruktion eines Werkstücks für den TEM-Prozess keine Rolle. TEM ist für die meisten Metalle einsetzbar. So eignet es sich für Aluminium, Messing, Eisen, Stahl, Edelstahl oder Zink und kann beispielsweise beim Entgraten von Automobilteilen, Maschinenschrauben oder Zahnrädern eingesetzt werden.

Unternehmensinformation

Extrude Hone GmbH

Berghauser Straße 62
DE 42859 Remscheid
Tel.: 02191 900250
Fax: 02191 9002-54

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Favoriten der Leser
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Special Retrofit

Zum Special

Special Zerspanung von Leichtbauwerkstoffen

Zum Special