nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
04.09.2019

WorldSkills 2019: Bronze für Studer

Automatiker Josia Langhart sichert sich den dritten Platz

Josia Langhart, Automatiker EFZ, hat an den Berufsweltmeisterschaften im August in Kazan (Russland) die Bronzemedaille gewonnen. Zusammen mit seinem Teamkollegen, Raphael Furrer vom Ausbildungszentrum Mittelland, hat er sich in der Sparte Mechatroniker (Automatiker) hinter Taiwan und China die dritthöchste Auszeichnung sichern können.

Josia Langhart (links) und Raphael Furrer am dritten Wettkampftag (Studer AG)

Die Fritz Studer AG hat allen Grund, auf ihren Mitarbeiter stolz zu sein. Der 18-jährige Josia Langhart, der bei Studer die Ausbildung absolviert, schaffte es mit seinem Teampartner, Raphael Furrer aufs Podest. Die beiden haben sich als Schweizermeister 2018 für die 45. Berufsweltmeisterschaft qualifiziert und durften sich an den WorldSkills 2019 in Russland mit anderen Teams in ihrer Sparte messen.
Nach vier intensiven Wettkampftagen konnten die beiden als glückliche Dritte – zusammen mit Japan und Brasilien – vom Podest strahlen.

Das Schweizer Automatiker-Team auf dem Weg zur verdienten Bronzemedaille (Studer AG)

Am Wettkampf mussten die jungen Automatiker anhand von Plänen und Dokumentationen diverse modulare Aufträge zu einer einzigen Anlage zusammenmontieren. Während die Konkurrenz oftmals an den Zeitvorgaben scheiterte, erledigte das Duo die gestellten Arbeiten mit Bravour und Schweizer Präzision.

Die Schweizer haben sich auf diesen Wettkampf intensiv vorbereitet. Unterstützt wurden sie dabei zum einen von ihren Arbeitgebern, zum anderen von SWISSMEM und der Stiftung SwissSkills. Die Stiftung koordiniert nicht nur die Schweizermeisterschaften sowie die Teilnahme an den Berufsweltmeisterschaften, sondern bereitet die jungen Leute in Seminaren und Camps sehr professionell auf die Wettkämpfe vor und betreut sie vor Ort.

Unternehmensinformation

Fritz Studer AG

Thunstrasse 15
CH 3612 Steffisburg
Tel.: +41 33 4391111
Fax: +41 33 4372891

Internet:www.studer.com
E-Mail: info <AT> studer.com


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen