nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
14.06.2017

Workshop zum effizienten Produzieren

Hommel zeigt Tipps beim Einsatz von Okuma-Maschinen

Die Hommel CNC-Technik GmbH (HCT), Vertriebs- und Servicepartner des Werkzeugmaschinenherstellers Okuma, lud gemeinsam mit exklusiven Partnern zum Workshop ›Kosten reduzieren mit Okuma‹ nach Köln ein. Am 17. und 18. Mai 2017 wurde den Teilnehmern in kleinen Gruppen praxisnah aufgezeigt, wie die Produktionsabläufe durch den Einsatz von Okuma Werkzeugmaschinen effizienter und zeitsparender gestaltet werden. Bereits vor Beginn der Veranstaltung wurde der Workshop, aufgrund der zahlreichen Anmeldungen, um einen Tag erweitert.

Workshop ›Kosten reduzieren mit Okuma‹ (© Hommel GmbH)

In exklusiven Fachvorträgen renommierter Partner profitierten die Teilnehmer zusätzlich von Tipps und Tricks für den kostensparenden Umgang mit Okuma Produkten. An den Okuma Drehmaschinen, Dreh-/Fräszentren und Bearbeitungszentren wurden unter anderem in Live-Demos die Vorteile und Möglichkeiten der Intelligent Technology Machining Navi sowie der 5-Achsen-Simultan- und 6-Achsen-Bearbeitung aufgezeigt. Neben den Okuma-eigenen Tools gab es ebenfalls interessante Fachvorträge. Beispielsweise gab die Firma Gödde einen Einblick in die Rüstkostenreduzierung und die Firma Dr. Beyer Entgrattechnik präsentierte die Einsatzgebiete und Anwendungsbeispiele für Spezialentgratwerkzeuge. Mit der Technologie iMachining zeigte die Firma SolidCAM zudem eine bis zu 70 % schnellere Bearbeitung. Die Firma RoboJob brachte den interessierten Besuchern außerdem verschiedene Möglichkeiten und Lösungen für den Bereich ›Automation von Okuma-Maschinen‹ nahe.

Im Anschluss an die Gruppenphase wurden die Teilnehmer noch über das Potenzial der vernetzten Fertigung mittels Okuma smart factory informiert. Professor Dr.-Ing. Dominic Deutges gab daraufhin noch einen Einblick in die versteckten Life-Cycle-Kosten einer Werkzeugmaschine und deren Optimierungsmöglichkeiten. Eine abschließende Fragerunde und die Verlosung eines Original Weber Gasgrills rundeten die erfolgreichen Workshop-Tage perfekt ab. Für den entspannten Ausklang des jeweiligen Abends wurden die Teilnehmer des Workshops zu einer traditionellen Führung durch den Kölner Dom mit einem anschließenden Brauhausbesuch eingeladen.

Unternehmensinformation

Hommel GmbH

Donatusstr. 24
DE 50767 Köln
Tel.: 0221 5989-0
Fax: 0221 5989-200

Internet:www.hommel-gruppe.de
E-Mail: info <AT> hommel-gruppe.de


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Jetzt neu: Stellenmarkt

Täglich die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen