nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
14.11.2017

Widia: Drei Firmen, eine Marke

Gewindebohrer, Schaftfräser und vieles mehr

Im Jahr 1872 gründeten die Unternehmer Solon Wiley und Charles P. Russell ein Unternehmen zur Herstellung von Werkzeuge für das Gewindedrehen. Nur vier Jahrzehnte später wurde ihr Unternehmen von Wells Brothers Co. aufgekauft und erreichte weitaus grössere Bekanntheit unter dem Namen Greenfield Tap & Die. Greenfield Tap & Die erhielt das Originalpatent für Gewindebohrer für Gewehre und unterstützen während des letzten Jahrhunderts die Entwicklung vieler technischer Innovationen für die Bearbeitung von Gewindekomponenten. Dadurch gilt diese Marke seit jeher als ein Markführer für Gewindewerkzeuge.

Die Marke Widia kann auf eine fast genauso stolze Geschichte zurückblicken. Im Jahr 1926 begann das Unternehmen aus Wolframkarbid und Kobalt Hartmetall zu sintern für die Herstellung von Schneidwerkzeugen und der Name Widia, ein Akronym für »Wie Diamand», wurde durch die extreme Härte des Materials geprägt. Wenig später erhielt Widia das erste Patent für beschichtete Wendeschneidplatten und wurde zu einem globalen Marktführer für Schneidwerkzeuge und ist seitdem in ganz Europa als Synonym für Hartmetall geläufig.

Die Marke Hanita war während der letzten 60 Jahre durch ihre Premiumsorten an Schaftfräsern und Beschichtungen bekannt und gilt besonders bei den Herstellern für Komponenten der Luftfahrtindustrie in Israel, den Vereinigten Staaten, Frankreich und in vielen anderen Ländern als bevorzugte Marke. Dies verdankt Hanita grösstenteils der Entwicklung der revolutionären VariMill VHM-Schaftfräser mit ungleicher Teilung.

Heute existieren alle drei Marken nebeneinander unter einem Dach - der WIDIA Products Group - aber trotz dieser Co-Existenz unterscheiden sich diese Marken voneinander da jede ihre eigenen Produktspezialisten, Angestellte und Ziele hat, so wie all die anderen Markennamen, die sich unter WIDIA vereinigt haben. Viele der Greenfield-Gewindebohrer, die Sie vor 30 Jahren kaufen konnten, sind heute noch verfügbar (obgleich im Laufe der Zeit eine Vielzahl an Neuen in das Programm mit aufgenommen wurden). Dies trifft auch auf die Schaftfräser und Beschichtungen von Hanita zu und auf eine Vielzahl an anderen Schneidwerkzeugen der Marke Widia.

Alle drei Premiummarken gibt es auch heute noch – mit den Möglichkeiten und Vorteilen der gesamten Widia-Organisation hinter sich. Um der stolzen Geschichte und den Erfolgen der Marken den nötigen Respekt zu erweisen, hat das Unternehmen kürzlich eine Anzahl neuer Logos eingeführt.

Die neuen Widia-Logos (© Widia)

Unternehmensinformation

Kennametal Widia Produktions GmbH & Co. KG

Münchener Straße 125
DE 45145 Essen
Tel.: 0201 725-0

Internet:www.widia.com
E-Mail: eu.techsupport <AT> widia.com


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen