nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
07.05.2019

Starrag: Know-how-Transfer auf der Paris Air Show

Blisks und Blades

Ein Sommer-Event der luftigen Art: Erneut trifft sich vom 17. bis 23 Juni 2019 in Le Bourget bei Paris das Who’s who der Aerospace-Branche. Auf der alle zwei Jahre stattfindenden Luftfahrtmesse Paris Air Show sorgt die Schweizer Starrag für besonderen Gesprächsstoff aus Aluminium, Titan oder Nickelbasislegierungen: Aus diesen Werkstoffen bestehen die auf Starrag-Maschinen hergestellten Exponate, zum Beipsiel Strukturbauteile, Blisks, Blades und Impeller.

Ansichtssache: Starrag demonstriert auf der Paris Air Show zum Beispiel anhand eines auf einer neuen Starrag NB 151 gefertigten Blisk-Rotors die hohe Kunst der Komplettbearbeitung (© Starrag)

Was sich hinter dem Starrag-Claim ›Engineering precisely what you value‹ verbirgt, lässt sich am besten anhand der ausgestellten Exponate erklären. Der Anwender kann seine Produkte genau in der gewünschten Qualität und Losgröße produktiv und effizient herstellen: Auf Werkzeugmaschinen, die über die dazu nötige Ausstattung und Leistung verfügen. Starrag beweist diese Aussage anhand von vielen Bauteilen für alle Bereiche der Luftfahrtindustrie, die auf Maschinen der Starrag Produktbereiche Bumotec, Dörries, Droop+Rein, Ecospeed, Heckert, Scharmann, SIP und Starrag entstehen.

So zeichnen sich beispielsweise die 5-Achs-Bearbeitungszentren Heckert oder Starrag STC 800 durch hohe Anlagenverfügbarkeit (teilweise > 96 Prozent) sowie überdurchschnittliche Performance-Steigerung (+ 30 bis 40 Prozent) aus. Noch höhere Produktivitätssteigerungen bei der Bearbeitung von Aluminium Strukturbauteilen lassen sich mit Bearbeitungszentren des Typs Ecospeed erzielen. Der patentierte parallel kinematische Bearbeitungskopf Sprint Z3 ermöglicht höchste Dynamiken bei der 5-Achs-Bearbeitung großer Strukturbauteile.

Einzigartig produktiv: Aluminium Strukturbauteile werden auf Ecospeed Bearbeitungszentren konkurrenzlos produktiv hergestellt (© Starrag)

In einer Aufspannung zum kompletten Blisk-Rotor

Besondere Highlights sind auf der Paris Air Show Blisks und Impeller, die auf der neuen Starrag NB 151 in einem Arbeitsgang komplett, schnell und prozesssicher hergestellt werden. Dieses Fünf-Achs-Bearbeitungszentrum eignet sich zur Komplettbearbeitung von bis zu 300 kg schweren Werkstücken mit einem Durchmesser von bis zu 600 mm und einer maximalen Länge von 290 mm. Die NB 151 zeichnen zwei für die Blisk-Bearbeitung selbst entwickelte und hergestellte Rundachsen aus.

Mehr Gesprächsstoff mit Experten von Starrag – auch zu den bereits in der Luftfahrtindustrie eingeführten Industrie 4.0-Lösungen des Schweizer Herstellers – bietet der Besuch auf dem Gemeinschaftsstand der Schweiz in Halle 4, Stand B77.

Unternehmensinformation

Starrag Group

Seebleichestr. 61
CH 9404 RORSCHACHERBERG
Tel.: +41 71 8588-0
Fax: +41 71 8588-443

Internet:www.starrag.com


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen