nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
21.11.2019

Robojob: kürzere Lieferzeiten

Optimierte Produktion, mehr Kapazitäten

Vor zwei Monaten konnte der Automatisierungsspezialist RoboJob eine erfolgreiche Beteiligung an der EMO Messe abschließen. Das belgische Unternehmen in der CNC-Automatisierung kehrte mit vielen Bestellungen nach Belgien zurück. Seit der EMO hält der Strom an Bestellungen weiter ständig an.

Die Durchlaufzeit einer Bestellung bei Robojob bis zur Installation ist deutlich kürzer geworden (© Robojob)

»Man sollte meinen, dass die Firmen sich in diesen Zeiten des Brexits, des Handelskriegs zwischen China und den USA sowie den Schwierigkeiten in der Autoindustrie etwas abwartend verhalten«, sagt Unternehmensleiter CEO Helmut De Roovere. »Das ist aber absolut nicht der Fall. Unsere Kunden wissen nur zu gut, dass sie auch in den kommenden Monaten nur schwer an CNC-Bediener kommen und dass die Realität von High Mix, Low Volume immer konkreter werden wird. Das ist dann auch der richtige Moment, auf die Automatisierungslösungen zu setzen, die es ermöglichen, auf effiziente Weise mit der Realität umzugehen.«

RoboJob verzeichnet so keinen Rückgang bei den Bestellungen, das Gegenteil ist der Fall. »In den Sommermonaten ist es immer etwas ruhiger, das erleben wir in jedem Jahr. Das hat uns die Möglichkeit gegeben, unsere Produktion weiter zu optimieren. Nachdem jetzt unsere Integrated Modelle voll abgeschlossen sind, haben wir auch das Finetuning unserer internen Prozesse komplett umsetzen können. Die Durchlaufzeit einer Bestellung bis zur Installation ist damit deutlich kürzer geworden und unsere Kunden, die heute bestellen, können Anfang des nächsten Jahres bereits personalsparend mit unseren Robotern produzieren.«

Das Unternehmen aus Heist-op-den-Berg verfügt inzwischen über mehr Kapazitäten für die Installation seiner Produkte: Es werden nicht nur mehr Installateure eingestellt, sondern eine ganze Reihe von Partnern werden inzwischen geschult und zertifiziert, um die Installationen von RoboJob Automatisierungen erfolgreich umzusetzen.

Unternehmensinformation

RoboJob

Industriepark 12
BE 2220 HEIST-OP-DEN-BERG
Tel.: +32 15 257274

Internet:www.robojob.eu
E-Mail: info <AT> robojob.be


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen