nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
14.03.2019

OnRobot auf der Hannover Messe 2019

Intelligente End-of-Arm-Tools (EoAT)

Kollaborierende Roboter sind längst Alltag in vielen deutschen Werkshallen und auf dem Vormarsch in immer breitere Anwendungsbereiche. Zum entscheidenden Erfolgsfaktor wird mehr und mehr das richtige Werkzeug: Smarte Endeffektoren ermöglichen, Präzisionsarbeiten zu automatisieren und Produktionsprozesse flexibel zu gestalten.

RG6 Gripper von Onrobot (© Onrobot)

Das Unternehmen OnRobot ist Spezialist für intelligente End-of-Arm-Tools (EoAT). Mit seiner Vision eines One-Stop-Shops für kollaborative Applikationen bietet der dänische Hersteller Unternehmen heute schon eine Bandbreite an Automatisierungslösungen, die für einfache Programmierung, einen schnellen ROI und Flexibilität stehen.

Auf der Hannover Messe vom 1.-5. April 2019 in Halle 17, Stand C14, will das Unternehmen die Zukunft mit intelligenten EoATs präsentieren und Antworten auf folgende Fragen geben:

  • Wie verlief das erste Jahr seit dem großen Unternehmenszusammenschluss und wie viele der gesetzten Ziele hat das ambitionierte Unternehmen im letzten Jahr tatsächlich erreicht?
  • Welche Hürden gibt es noch auf dem Weg zum One-Stop-Shop zu bewältigen?
  • Wie möchte OnRobot die ›einfache Programmierung‹ in bestimmte Roboter-Märkte tragen, in denen dies bislang eher ein Fremdwort ist?
Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen