nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
04.06.2019

»Metal Hero«-Film auf der Moulding Expo vorgestellt

Nachwuchsgewinnung in der Metallbranche

Viele Unternehmen in der Metallbearbeitung bieten interessante Ausbildungsplätze, vermitteln dies jedoch kaum auf ihren Internetpräsenzen. Mögliche Auszubildende, die auf der Suche nach einem passenden Beruf sind, verpassen daher oftmals die Chancen, die dieser Bereich bietet. »Feinwerkmechaniker« hört sich zuerst vielleicht auch nicht so spannend an wie Berufe aus dem Medienbereich oder der Gaming-Industrie. Genau aus diesem Grund hat sich Mitsubishi Electric entschieden, sämtlichen Unternehmen der Metallbranche bei der Gewinnung von Auszubildenden zu helfen.

Jedes Unternehmen aus der Metallbranche kann den aufwändig produzierten Film mit eigenem Logo für die Nachwuchsgewinnung einsetzen (© Mitsubishi Electric)

Es sind einzigartige Aufnahmen in 8K-Auflösung mit digitalen Hollywood-Kameras gefilmt worden. 1850 °C heißer, flüssiger Stahl, Millionen von Funken, die Metalle unter Wasser in Form bringen, Zeitlupenaufnahmen im Hochspannungslabor der Universität Duisburg-Essen und Szenen einer Formel-1-Rennstrecke mit Kimi Räikkönen runden die Aufnahmen ab. In 161 Sekunden bekommt ein potenzieller Bewerber den Eindruck, was in einer für ihn noch weitgehend unbekannten Branche alles möglich ist.

»Der Fachkräftemangel ist ein Problem in der Metallbranche. Als Weltmarktführer für Erodiermaschinen liegt uns viel an einer erfolgreichen Metallindustrie – genau darum haben wir uns entschlossen, diesen Film zu produzieren.«, erklärt Michael Klinge, Deputy Division Manager bei Mitsubishi Electric. Jedes Unternehmen aus der Metallbranche kann ab sofort sein Firmenlogo auf der Webseite www.metall-hero.de hochladen und erhält kostenlos einen »eigenen Film« zur kostenlosen Verwendung im eigenen Webauftritt.

Der Film wurde möglich gemacht durch das Mitwirken von Thyssenkrupp, Universität Duisburg-Essen, Alfa Romeo Racing, Härter Werkzeugbau, Kreyenberg, Materialise und Wachsmuth Werkzeugbau.

Unternehmensinformation

Mitsubishi Electric Europe B.V.

DE 40880 Ratingen
Tel.: 02102 486-8310
Fax: 02102 486-1120

Internet:www.mitsubishi-automation.de
E-Mail: webmaster <AT> mitsubishi-automation.com


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen