nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
02.04.2019

Kelch empfängt Delegation aus China

Staatskonzern Genertec zu Gast in Weinstadt

Der Systemlieferant Kelch GmbH empfing Ende März eine internationale Delegation der China General Technology Holding Co., Ltd. (Genertec). Zu diesem einflussreichen staatlichen chinesischen Mischkonzern gehört das Mutterunternehmen von Kelch, die Harbin Measuring & Cutting Tool Group Co., Ltd. (HMCT), sodass Kelch ein Enkelunternehmen von Genertec ist. Ziel dieser Informationsreise aus den Reihen der internationalen Führungsebene ist eine Bestandsaufnahme der industriellen Standards und der wichtigsten Player in Deutschland und Europa. Schon heute ist Kelch Technologie- und Vertriebszentrum von HMCT in Europa und entwickelt in seinem Forschungs- und Entwicklungszentrum Innovationen nach Industrie 4.0-Standards für den Genertec Konzern.

Gruppenfoto der Delegation zusammen mit der Geschäftsführung von Kelch (© Kelch)

Mr. Lu Yimin, General Manager der China General Technology Holding Co., Ltd. in Peking, sagte anlässlich seines Besuchs bei Kelch in Weinstadt: »Kelch ist einer der zentralen Entwickler von Schlüsseltechnologien für Werkzeugaufnahmen, Einstellgeräte sowie Messmittel und Messlehren und erschließt dabei konsequent Industrie 4.0-Standards. Im deutschen Forschungs- und Entwicklungszentrum von Kelch entstehen zukunftweisende Lösungen, die Genertec schon heute auch in chinesische Märkte bringt.«

Händeschütteln von Mr. Lu Yimin, General Manager (China General Technology (Group) Holding Co., Ltd.) und Geschäftsführer Frank Wildbrett (Kelch GmbH; © Kelch)

Frank Wildbrett, Geschäftsführer der Kelch GmbH, erklärte: »Wir freuen uns außerordentlich über den persönlichen Austausch mit der Führungsspitze und international Verantwortlichen aus unserem Mutterkonzern. Als Technologie- und Vertriebszentrum der Harbin Measuring & Cutting Tool Group HMCT betreut Kelch seit vielen Jahren erfolgreich den internationalen Kundenkreis des heutigen Mutterkonzerns von HMCT, der China General Technology Holding (Genertec).« Zu den Teilnehmern der Delegation gehören Verantwortliche von Genertec in China, von der Genertec Europe Temax GmbH, von Genertec Italia srl sowie von der chinesischen Textilakademie und dem chinesischen Maschinenbauinstitut.

Strategische Position mit Europa im Blick

Genertec ist als großer chinesischer Mischkonzern mit Produkten und Services für eine Fülle von Branchen bislang hauptsächlich auf den chinesischen Markt konzentriert. Die HMCT Group übernimmt als Spezialist für Mess- und Schneidwerkzeuge eine führende Position in der chinesischen Werkzeugindustrie. Das Investment in Kelch verstanden Genertec und HMCT von Anfang an als strategische Positionierung, um zusammen mit Kelch als Pionier für Werkzeuge und Einstellgeräte weitere Optionen in Europa und den USA zu erschließen. Das ehemalige Familienunternehmen ist seit seiner Gründung vor 75 Jahren zu einem international agierenden, weltweit erfolgreichen Systemanbieter für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen in der zerspanenden Fertigung geworden.

Werksbesichtigung bei Kelch (© Kelch)

Unter dem Dach des HMCT-Konzerns entwickeln, fertigen und vertreiben die Kelch-Experten innovative Lösungen nach den Standards ›Made in Germany‹ für Kunden in aller Welt. Zum Kundenkreis gehören zahlreiche große Marktführer, die für ihre Werkzeugaufnahmen, Einstellgeräte und Messtechnologien führende Standards benötigen. Mit den Lösungen von Kelch wird der komplette Produktionslauf Industrie 4.0-fähig, sodass produzierende Unternehmen alle benötigten Bausteine zur Optimierung von Produktionsprozessen aus einer Hand erhalten. Mehrere große Entwicklungsprojekte mit namhaften Kunden, unter anderem aus den Branchen Automotive, der Luft- und Raumfahrt sowie Maschinenbau, belegen die hoch spezialisierte Entwicklungs- und Fertigungskompetenz von Kelch.

Industrie 4.0 für China und die Welt

Der chinesische Staatskonzern Genertec verfügt über mehr als 1000 Unternehmen, davon allein 220 Betriebe auf dem Gebiet Maschinenbau. In Hinblick auf die Gestaltung der Agenda ›China 2025‹ betreibt der Konzern eine eigene Industrie 4.0-Sparte, die im Rahmen des kontinuierlichen Ausbaus weitere internationale Technologieführer aufnehmen wird.

Schon heute stellen die Smart Factory Services von Kelch-Herstellern individuell anpassbare Systeme zur Verfügung, die Standards einer Smart Factory auf Industrie 4.0-Niveau ermöglichen. Dazu gehören die Bestandsanalyse, Planung und Projektierung, Systemintegration und Prozessimplementierung sowie die Digitalisierung aller Bearbeitungsaufgaben in der Produktion. Neu im Produktportfolio ist seit Anfang 2019 Safecontrol 4.0, ein digitales Messsystem für die Einzugskräfte von Werkzeugmaschinenspindeln. Safecontrol 4.0 sichert die Lebensdauer von Komponenten und Werkzeugmaschinen und bewahrt Betriebe vor erhöhtem Werkzeug- und Maschinenverschleiß. Weitere Vorteile sind eine bessere Bearbeitungsqualität, geringere Ausschussquoten und Ausfallzeiten sowie eine erhöhte Arbeits- und Prozesssicherheit. Über eine App, die mit dem Basisgerät kommuniziert, erhöht Safecontrol 4.0 außerdem die innerbetriebliche Flexibilität. Denn so lassen sich Messwerte auch über mobile Endgeräte wie das Smartphone verwalten. Ein weiteres Novum ist Kelch QR – eine Lösung für kleinere und mittelgroße Unternehmen, die eine durchgängige, prozesssichere Werkzeugidentifikation sicherstellt und gleichzeitig die Werkzeugdaten an die Werkzeugmaschine überträgt.

Unternehmensinformation

Kelch GmbH

Werkstraße 30
DE 71384 Weinstadt
Tel.: 07151 20522-0
Fax: 07151 20522-11

Internet:www.kelch.de
E-Mail: info <AT> kelchgmbh.de


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Die Favoriten der Leser
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen