nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
06.11.2018

Hexagon übernimmt CAD-Software Bricsys

Offene und kollaborative Lösungen für die Konstruktion

Die Hexagon AB, Stockholm, Schweden, hat mit sofortiger Wirkung den Anbieter der .dwg-basierten CAD-Software BricsCAD, Bricsys mit Sitz in Gent, Belgien, übernommen. Damit erweitert Hexagon sein Portfolio mit Lösungen für den AEC-Bereich (Architecture, Engineering, Construction).

Bricsys ist seit seiner Gründung 2002 mit stetigem Wachstum zu einem der Vorreiter für offene, kollaborative Lösungen für den Baubereich avanciert. Die .dwg-basierte CAD-Software BricsCAD ist eine der leistungsfähigsten Lösungen unter den .dwg-basierten CAD-Systemen. Sie unterstützt die mechanische Konstruktion in 2D und 3D, die Konstruktion von Blechteilen sowie die Modellierung von Gebäudeinformationen (BIM) in einem System. Konstrukteure, Ingenieure und BIM-Profis profitieren von dem riesigen Potenzial vertikaler CAD-Anwendungen, die von Tausenden Drittanbietern für BricsCAD erstellt wurden. Bricsys bietet zudem selbst entwickelte Add-ons an, die auf der Verwendung von künstlicher Intelligenz basieren: von der konzeptionellen Modellierung über nahtlose BIM-Workflows bis hin zur Cloud-Konnektivität.

»Hexagon ist seit langem führend in der Konstruktion von Struktur- und Prozessrohrleitungen. Die Übernahme von Bricsys erweitert unsere Fachkompetenz im Bereich Gebäudedesign, indem wir Wände, Böden, Türen und andere baubezogene Merkmale hinzufügen«, sagt Ola Rollén, President und CEO von Hexagon. »Noch wichtiger ist, dass wir dem AEC-Markt nun eine End-to- End-Plattform zur Verfügung stellen können – mit Konzeptentwurf, CAD- Werkzeugen, BIM-Software und Kollaborationstools, Projekt- und Kostenkontrolle, In-Field-Bauausführungstools (Arbeitspakete) und Fortschrittsdokumentation (Reality Capture) –, um das gesamte Gebäude- und Bauökosystem durch unsere HxGN SMART Build-Lösung zu verbinden, zu automatisieren und letztlich zu ›autonomisieren‹.«

Bricsys mit Sitz in Gent, Belgien, wird ab sofort vollständig konsolidiert und in die PPM-Division von Hexagon integriert. Der Umsatz des Unternehmens für 2017 betrug rund 13 Millionen Euro.

Unternehmensinformation

Hexagon Metrology Marketing & Communications Europe

Mönchmattweg 5
CH 5035 UNTERENTFELDEN
Tel.: +41 62 737-6767
Fax: +41 62 7230734

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen