nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
29.04.2019

Focus Money: Auszeichnung für Schunk

Bester Ausbildungsbetrieb im Maschinenbau

100 von 100 Punkten und damit den ersten Platz in der Kategorie Maschinenbau hat Schunk in der Studie ›Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe‹ erzielt. Die Untersuchung, die von Januar bis Dezember 2018 im Auftrag von Deutschland Test und dem Wirtschaftsmagazin Focus Money durchgeführt worden war, wurde Ende März 2019 im Nachrichtenmagazin Focus veröffentlicht. Basis waren die 20 000 mitarbeiterstärksten Unternehmen in Deutschland.

Bei Schunk haben Auszubildende und Studierende mit modernsten Fertigungstechnologien zu tun (© Schunk)

»Die Auszeichnung zu Deutschlands bestem Ausbildungsbetrieb im Maschinenbau unterstreicht den hohen Stellenwert, den das Thema Ausbildung und Nachwuchsförderung in unserem Haus genießt«, betonen die geschäftsführenden Gesellschafter Henrik. A. und Kristina I. Schunk. »Unsere neun Ausbilder, die 80 Ausbildungsbeauftragen, aber auch die rund 200 Auszubildenden dürfen stolz darauf sein, dass Schunk als Benchmark der ganzen Branche gilt. Das Ergebnis zeigt, wie stark unser gesamtes Ausbildungsteam aufgestellt ist und agiert«, so die Geschwister. Individuelle Lernmethoden, modernste Maschinen und Anlagentechnik sowie eine praxisnahe Vorbereitung auf das Berufsleben sind für Schunk seit Jahren selbstverständlich. Wer sich im Ausbildungszentrum bewährt, darf schon bald in den Live-Betrieb wechseln und dort erste Verantwortung übernehmen. Ausgewählte Azubis erhalten sogar die Möglichkeit, eine Zeit lang zu einer Schunk-Niederlassung ins Ausland zu gehen, um dort wertvolle Erfahrungen zu sammeln. Satte 95 Prozent wechseln nach ihrem Abschluss ins Stammteam bei Schunk.

Das Familienunternehmen gilt als Trendsetter bei Greifern für die Zusammenarbeit von Mensch und Roboter (© Schunk)

Digitalisierung und Künstliche Intelligenz

Die Technologieschmiede gilt seit Jahren als Pionier und Ideengeber im Bereich der Produktionsautomatisierung. Professionalität und ein familiäres Miteinander gehen bei Schunk Hand in Hand. Im Fokus stehen nicht Rendite und Aktienkurse, sondern eine erstklassige Leistung. Alles andere ergibt sich ganz von allein, ist die Inhaberfamilie überzeugt. Rund 3400 Mitarbeitende beschäftigt das Unternehmen rund um den Globus, mehr als die Hälfte davon in Baden-Württemberg. Die hochpräzisen Schunk-Greifer und -Spannmittel sind weltweit gefragt. Langlebig und wartungsarm erweisen sich die Komponenten im Zusammenspiel mit Robotern, Handlingsystemen und Werkzeugmaschinen als hocheffizient, erschließen regelmäßig neue Produktivitätspotenziale und machen sich oft innerhalb kürzester Zeit bezahlt.

Im Mechatroniklabor werden die Berufseinsteiger fit gemacht für die Produktion von morgen (© Schunk)

Zugleich versteht sich Schunk als Taktgeber für neue Technologien. Wenn es um die Digitalisierung, Mechatronisierung und Automatisierung von Produktionsprozessen sowie um die Kollaboration von Mensch und Roboter geht, sind die Spezialisten von Schunk gefragte Ansprechpartner und Ideengeber. Die Basis bildet ein Innovationsmanagement-System, das innovationsfreundliche Rahmenbedingungen schafft und die Innovationskultur insgesamt prägt. Zusätzlich stärkt das Unternehmen seine Marktposition von außen: Im Rahmen der Hannover Messe erst hatte Schunk die Kooperation mit AnotherBrain, einem der weltweit führenden Spezialisten für Künstliche Intelligenz bekanntgegeben. Bis Anfang 2020 soll ein erstes autonom agierendes Greifsystem entwickelt werden, das eine eigenständige Handhabung ohne manuelle Programmierung ermöglicht.

Unternehmensinformation

Schunk GmbH & Co. KG Spann- und Greiftechnik

Bahnhofstr. 106-134
DE 74348 Lauffen (am Neckar)
Tel.: 07133 103-0
Fax: 07133 103-2160

Internet:www.schunk.de
E-Mail: info <AT> de.schunk.com


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen