nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
28.05.2019

Ewag: 500ste Schleifmaschine WS11-SP

Übergabe an das Handelsunternehmen Galika AG

Auch manuell bediente Werkzeugschleifmaschinen verwirklichen höchste Genauigkeiten im Bereich weniger µm. Sowohl Werkzeughersteller wie auch Fertigungsbetriebe wissen dies nach wie vor zu schätzen. Das beweist der anhaltende Markterfolg der Maschinen des Schweizer Herstellers Ewag AG in Etziken. Aktuell hat das Unternehmen seine 500ste Werkzeugschleifmaschine der Ausführung WS11-SP an das vorwiegend in Mittel- und Osteuropa tätige Schweizer Handelsunternehmen Galika AG ausgeliefert. Anlässlich einer kleinen Feier nahm Anton Garevskich, Einkaufsleiter beim Handelshaus an dessen Stammsitz in Volketswil, die Werkzeugschleifmaschine vom zuständigen Verkäufer Bruno Brechbühl entgegen.

Übergabe der 500sten WS11-SP von Ewag AG in Etziken, Schweiz (© EWAG AG)

Wie Garevskich berichtet, sind diese manuell bedienten, hochgenauen Werkzeugschleifmaschinen an Produktionsstandorten in Osteuropa und weltweit nach wie vor äusserst beliebt. So wird die aktuell übernommene Maschine zunächst zur Messe Metalloobrabotka 2019 in Moskau präsentiert. Anschliessend wird sie vorübergehend im Demonstrations- und Trainingscenter von Galika für Kundenvorführungen eingesetzt. Anton Garevskich hebt hervor, dass speziell auch in Russland zahlreiche Fertigungsbetriebe diese manuellen Werkzeugschleifmaschinen bevorzugen, um komplexe Bohr- und Fräswerkzeuge zu schleifen wie auch nachzuschleifen. Das Handelsunternehmen Galika liefert jährlich zwei bis drei derartiger Schleifmaschinen nach Russland. Die Schweizer Fachhändler haben sich bereits vor 33 Jahren auf den Export hochwertiger Werkzeugmaschinen überwiegend aus der Schweiz in osteuropäische Staaten des ehemaligen Ostblocks spezialisiert.

Auf den manuellen Präzisionsschleifmaschinen WS11 von EWAG lassen sich zylindrische und konische Bohr- und Fräswerkzeuge bis 25 mm Durchmesser in einer Aufspannung schleifen, messen und nachschleifen. Das gelingt schnell und zuverlässig für Einzelstücke und kleine Serien. Dazu bestätigt Bruno Brechbühl: «Diese Schleifmaschinen sind derart stabil und präzis konzipiert, dass sie das µm spalten können. Hinsichtlich der Präzision stehen sie aktueller Technologie nicht nach. Deshalb erweisen sie sich seit über 60 Jahren in aller Welt als sehr beliebt und äusserst erfolgreich.» Zudem arbeiten Fertigungsbetriebe mit diesen manuellen Werkzeugmaschinen sehr flexibel. Innerhalb kürzester Zeit kann das Personal nach Bedarf unterschiedliche Werkzeuggeometrien in raschem Wechsel schleifen und nachschleifen.

Insbesondere die Variante WS11-SP mit schwenkbarer Schleifspindel und stufenlos einstellbarem Spiralwinkel eignet sich dazu, auch spiralisierte Werkzeuge herzustellen. Dank der aussergewöhnlichen Steifigkeit können Hartmetalle, HSS und andere harte Werkstoffe hochgenau und bei hohen Oberflächengüten geschliffen werden. Die Messoptik dient dazu, dass die Werkzeuge während dem Schleifprozess ohne auszuspannen gemessen werden können. Ein grosses Spektrum an zusätzlichem Zubehör steht je nach Schleifanwendung zur Verfügung.

Unternehmensinformation

Ewag AG

Industriestr. 4
CH 4554 ETZIKEN SO
Tel.: +41 32 6133131
Fax: +41 32 6133115

Internet:www.ewag.com
E-Mail: info <AT> ewag.com


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen