nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
19.09.2019

DMG Mori und Jungheinrich: Kooperation

Zusammenarbeit bei fahrerlosen Transportsystemen

Zur weltweit größten Messe für Werkzeug-maschinen präsentieren DMG MORI und Jungheinrich ihre Entwicklungspartnerschaft für fahrerlose Transportsysteme – und bereits ein erstes Produkt. Der DMG MORI PH-AGV 50 läutet eine neue Ära flexibler Automationslösungen in der Intralogistik ein. Denn das fahrerlose Transportsystem ermöglicht die vollautomatisierte Be- und Entladung von Werkstück-Paletten bei Werkzeugmaschinen.

»Die Automated Guided Vehicles – kurz AGVs – sind ein wichtiger Innovationsbaustein für die digitale Fabrik der Zukunft. Mit dem fahrerlosen Transportsystem bieten wir unseren Kunden ein weiteres Produkt in der Automatisierung und Digitalisierung«, sagt Christian Thönes, Vorstandsvorsitzender der DMG Mori AG.

»Zwei Innovationsführer beschleunigen den digitalen Wandel: Gemeinsam bringen wir so Jungheinrichs Expertise auf dem Feld der fahrerlosen Transportsysteme mit den ganzheitlichen Technologie- und Automatisierungslösungen von DMG MORI zusammen – so schaffen wir einen deutlichen Mehrwert für unsere Kunden«, sagt Dr. Lars Brzoska, Vorstandsvorsitzender der Jungheinrich AG.
Automatisierte Transportsysteme können flächeneffizient eingesetzt werden und reduzieren so nachhaltig die Transportzeiten sowie deutlich die Montage- und Logistikkosten. Die flexible Automationslösung DMG Mori PH-AGV beschleunigt den Materialfluss und sorgt für flexiblere und produktivere Prozesse in der Produktion. Durch den DMG MoriLeitrechner LPS lassen sich zudem sämtliche Abläufe in der Fertigung und Verwaltung von Paletten weiter optimieren.

PH-AGV: Materialfluss mit fahrerlosem Weitblick (© DMG Mori)

Das gemeinsam entwickelte autonome Paletten-Handling-System ist bereits ab der EMO bestellbar. Der PH-AGV 50 ist modular erweiterbar, bewegt sich mit präziser Lasernavigations-technik vollkommen frei in den Fertigungshallen und richtet sich selbstständig optimal zu den Maschinen aus. Der freie Zugang und die Sicherheit für den Anwender sind jederzeit gegeben. DMG Mori präsentiert diese Innovation erstmals auf der EMO Hannover vom 16. bis 21. September 2019.

Weiterführende Information
  • EMO Hannover 2019

    Vom 16. bis 21. September 2019 präsentieren sich internationale Hersteller von Produktionstechnologie in Hannover.

    Alle wichtigen Informationen zu Anmeldung und Besuch finden Sie auf der Website der EMO 2019.   mehr

Unternehmensinformation

DMG MORI AG

Internet:www.dmgmori.com


Jungheinrich AG Anlagen-Technik

Friedrich-Ebert-Damm 129
DE 22047 Hamburg
Tel.: 040 6948-0
Fax: 040 6959889

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Die Favoriten der Leser
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen