nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
30.10.2019

Das WZL beim DIGITAL FUTUREcongress

Fachvortrag zu Industrie 4.0

Am 5. November 2019 findet mit dem DIGITAL FUTUREcongress eine Kongressmesse zum Thema Digitalisierung für den Mittelstand in Nordrhein-Westfalen auf dem Messegelände in Essen statt. Christoph Kelzenberg, Oberingenieur und Leiter der Abteilung Unternehmensentwicklung am Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen University, wird mit seinem Fachvortrag ›Industrie 4.0: Leitfaden zur operativen Umsetzung digitaler Vernetzung‹ Teil des Panels Arbeit 4.0 & FUTUREThinking sein.

© 2019 AMC MEDIA NETWORK GmbH & Co. KG

Inhaltlich fußt der Vortrag auf der 2018 veröffentlichten WZL-Studie Industrie 4.0 – Implement it!, die Im-pulse und Handlungsempfehlungen zur erfolgreichen Implementierung von Industrie 4.0-Lösungen liefert. Nur 20 Prozent der deutschen Unternehmen gelten als erfolgreich digitalisiert. Ein wesentlicher Grund hierfür sind mangelnde organisatorische Strukturen und Vorgaben sowie hohe Investitions- und Entwick-lungsaufwände. Zur operativen Umsetzung vorhandener Potenziale stellt Christoph Kelzenberg nicht nur einen organisatorischen und prozessualen Ordnungsrahmen vor, sondern auch ein Modell zur Nutzen-quantifizierung von Industrie 4.0-Use-Cases.

Neben dem Vortrag finden Sie die WZL-Expertinnen und Experten auch an unserem Messestand A11 in der Ausstellungshalle 8. Der DIGITAL FUTUREcongress steht auch 2019 unter der Schirmherrschaft des Landes Nordrhein-Westfalen. Zur Veranstaltung am 5. November werden mehr als 3.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwar-tet. Themen rund um Optimierung von Prozessen und Abläufen sowie neue Geschäftsmodelle im Mittelstand werden auf fünf Bühnen und in über 15 Workshops präsentiert und diskutiert. In Ausstellungshalle 8 sind darüber hinaus mehr als 150 Ausstellerinnen und Aussteller vertreten.

Das Veranstaltungsprogramm und weitere Informationen zur Teilnahme finden Sie unter www.digital-futurecongress.de . Mit dem Aktionscode »cREAOL« können Sie sich als Partner des WZL – solange der Vorrat reicht – bei der Registrierung ein kostenloses Ticket generieren.

Unternehmensinformation

RWTH Aachen Werkzeugmaschinenlabor WZL

Campus-Boulevard 30
DE 52074 Aachen
Tel.: 0241 80-27400
Fax: 0241 80-22293

Internet:www.wzl.rwth-aachen.de
E-Mail: info <AT> wzl.rwth-aachen.de


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen