nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
25.03.2019

Lach Diamant wird 40

Werkzeuge mit polykristallinen Diamanten

Gründungstag der Lach-Spezial-Werkzeuge GmbH war genau genommen der 13. Februar 1979. Da jedoch dieses Unternehmen mit dem Millennium am 1. Januar des Jahres 2000 in das Unternehmen Lach Diamant, Jakob Lach GmbH & Co. KG, aufgegangen ist, hatte die Geschäftsleitung den Anlass zu einer Feier nicht mehr im Kalender stehen. Dafür aber die IHK in Hanau, die das Unternehmen nunmehr auf diesen Anlass hingewiesen hat.

Lach-Spezial-Dia-Schaftfräser (© Lach Diamant)

Lach-Spezial war der Zündpunkt und damit der, der dieses Unternehmen als Pionier in die Geschichte der Holz- und Kunststoff-Industrie eingehen ließ; die von Lach-Spezial weltweit als Erster entwickelten Zerspanungswerkzeuge mit polykristallinen Diamanten übertrafen die bis dato eingesetzten Hartmetall-Werkzeuge um das 250- bis 300-fache an Standzeit beziehungsweise Leistung. Heute – 40 Jahre danach – sind diese so genannten Dia-Werkzeuge aus der serienherstellenden Möbel-, Türen-, Spanplatten- und Laminat-Fußboden-Industrie, um nur einige wenige der Nutzer dieser Technologie aufzuzählen, nicht mehr wegzudenken.

Möglich wurde dies auch durch die Technologie der Funkenerosion – EDG+EDM – zur wirtschaftlich schnellen präzisen Bearbeitung polykristalliner Diamanten (PKD). Auch auf diese gingen Patente und Entwicklungen der Lach-Spezial-Werkzeuge GmbH zurück – denn Lach-Spezial war gleichzeitig Inhaber des Patents ›Funken/Elektro-Erosion zur Bearbeitung polykristalliner Diamanten‹.

Die Geschäftsleitung von Lach Diamant will noch bekanntgeben, was es auf der kommenden EMO in Hannover noch alles zu feiern gibt.

Unternehmensinformation

Lach Diamant Jakob Lach GmbH & Co. KG

Donaustraße 17
DE 63452 Hanau
Tel.: 06181 103-0
Fax: 06181 103-860

Internet:www.lach-diamant.de
E-Mail: office <AT> lach-diamant.de


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen