nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
08.04.2020

40 Jahre BK Mikro

Mit Werkzeug- und Prozessüberwachung zur effizienten Produktion

Moderne Produktionsanlagen im Maschinenbau sind nur dann profitabel, wenn sie einwandfrei funktionieren und störungsfrei produzieren können. Unter hohem Auslastungsdruck und bei der stetig steigenden Dynamik des Marktes verursachen Ausschuss und Ausfallzeiten in der Produktion schnell enorme Folgeschäden. Als Ursache genügt hier oft schon ein unbemerkter Werkzeugbruch oder ein fehlerhaftes Werkzeug. Produktionssicherheit bzw. Traceability ist heute mehr denn je ein entscheidender Faktor für sichere und effiziente Produktionsabläufe. Es geht also nicht mehr „nur“ um reine Werkzeugüberwachung.

© Schubert System Elektronik GmbH

Zuverlässige Überwachung – auch bei feinsten Werkzeugen

Die zuverlässigen Überwachungssysteme von BK Mikro garantieren die sichere Kontrolle von Produktionsprozessen. Geringste Abweichungen vom Sollzustand werden erkannt. Ein sofortiger Maschinenstopp kann eingeleitet werden, um weitere Schäden oder Fehlproduktionen zu vermeiden. Durch die taktile Abtastung sind die Systeme besonders zuverlässig. Mit patentierten Verfahren können auch feinste Bohrer bis zu 0,1mm oder Werkzeuge mit polykristallinen Diamanten (PKD) geprüft werden, ohne diese zu beschädigen. Mit der Schutzart IP68 sind die Systeme zudem resistent gegenüber Wasser, Ölen, Kühlmitteln und Feinstaub. So werden nicht nur die Produktivität und die Fertigungsqualität erhöht, sondern auch Ausschuss wird minimiert und die Maschinenbediener werden entlastet.

Condition Monitoring und Prozesskostenreduzierung für Neu- und Bestandsanlagen

Die Systeme können sowohl in Neuanlagen installiert als auch in bestehenden Anlagen einfach nachgerüstet werden, so dass die Unternehmen sehr schnell von den ökonomischen Effekten profitieren können. Der präventive Einsatz von BK Mikro wird zum Teil des Condition Monitorings, um stets alle wichtigen technischen Parameter einer Maschine im Blick zu haben. Als Tool zur Qualitätssicherung kann das System zudem auch die Prozesskosten erheblich reduzieren.

„BK Mikro steht für Bohrer-Kontrolle, Mikrokontroller gesteuert, was vor 40 Jahren ein absolutes Novum war. Unsere Kunden aus dem Bereich Werkzeugmaschinenbau wie Grob, Hyundai WIA und Mazak. Die Sensorsysteme zur Werkzeug- und Prozessüberwachung sind inzwischen weltweit etabliert. Das globale Distributions- und Servicenetzwerk ermöglicht Nähe zu den Kunden. „2020 feiert BK Mikro sein 40-jähriges Jubiläum und eine lange Erfolgsgeschichte. Wir sehen im Bereich der Sensorik für die Zukunft noch großes Potenzial, welches über die taktile Erfassung hinausreicht.“ sagt Matthias Klein, Geschäftsführer der Schubert System Elektronik GmbH.

Unternehmensinformation

Schubert System Elektronik GmbH

take-off Gewerbepark 36
DE 78579 Neuhausen
Tel.: 07467 9497-0

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen