nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
20.11.2020

Neues 5-Achs-Bearbeitungszentrum zum 90. Firmenjubiläum

Fehlmann Hausausstellung 2020

Die Fehlmann AG feierte mit einer Hausausstellung Ende Oktober 90 Jahre Erfolg. Im Mittelpunktstand dabei das neue „Flaggschiff“, das Bearbeitungszentrum Versa 945.

Strenge Hygiene- und Abstandsregeln galten bei der Fehlmann Hausausstellung 2020. (© Fehlmann)

Strenge Hygiene- und Abstandsregeln galten bei der Fehlmann Hausausstellung 2020. (© Fehlmann)

Vom 28. bis 31. Oktober 2020 standen beim Unternehmen Fehlmann neben dem 90-jährigen Jubiläum Neuheiten und Trends für anspruchsvolle Fertigungsprozesse, interessante Automatisierungslösungen sowie Lösungen für die praxisbezogene moderne Ausbildung im Vordergrund.

Highlight: die Versa 945

Die Versa 945 mit größerem Arbeitsraum und Schwenkbereich sowie entsprechenden Achs-Verfahrwegen. (© Fehlmann)

Die Versa 945 mit größerem Arbeitsraum und Schwenkbereich sowie entsprechenden Achs-Verfahrwegen. (© Fehlmann)

Aufgrund gestiegener Kundenanforderungen entwickelte Fehlmann ein Bearbeitungszentrum mit einem noch größeren Arbeitsraum und Schwenkbereich sowie entsprechenden Achs-Verfahrwegen. Die Basis für die Versa 945 bilden die beiden Bearbeitungszentren Versa 645 und 825. Im Gegensatz zur Versa 645 mit Linearantrieb setzt Fehlmann bei der 945 allerdings bewusst auf Kugelgewindetriebe, denn je größer die bewegten Massen, desto weniger Effizienz ergibt sich mit Linearmotoren. Hauptaugenmerk lag bei der Entwicklung der Versa 945 auf dem Gesamtlayout. Bearbeitungszentren von Fehlmann sind zu ca. 70 Prozent automatisiert im Einsatz, davon 50 bis 60 Prozent bereits ab Werk. Die Versa 945 ist ähnlich wie die Versa 645 von vorn zugänglich. Die rechte Seite ist dabei für die Automation komplett frei. Außerdem wurde die Maschinenstruktur, Antriebstechnik und Bedienung für noch bessere Oberflächengüten und Präzision weiter optimiert.

Automatisierung

Den steigenden Anforderungen nach Automatisierung wird Fehlmann künftig auch mit erweiterten Schlüssel- und Turnkey-Lösungen für das Teilehandling gerecht. So modular aufgebaut, wie man das bislang zum Beispiel beim Paletten-Handling angeboten hat, gilt das nun für alle Formen des Teilehandlings.

Hartmetallfräsen

Die Picomax 75 stand beim Hartmetallfräsen im Mittelpunkt. (© Fehlmann)

Die Picomax 75 stand beim Hartmetallfräsen im Mittelpunkt. (© Fehlmann)

Ein zweites Schwerpunktthema war das Fräsen von Hartmetall. Im Mittelpunkt stand dabei die Picomax 75, mit der Fehlmann aufzeigte, wie effizient das bei der Zusammenarbeit mit einem Werkzeugher-steller von statten gehen kann. In diesem Zusammenhang wurde außerdem in einem Gemeinschaftsprojekt ein Kohlefaser verstärkter Thermoplast für die Flugzeugindustrie bearbeitet. Der High-Tech-Werkstoff wurde 5-achsig mit Diamantwerkzeugen äußerst wirtschaftlich und prozesssicher bearbeitet.


Weiterentwicklungen mit großer Wirkung

Für Fabio Casteletti, Gebietsverkaufsleiter Export bei Fehlmann, sind es aber auch die nicht so offensichtlichen Dinge, die Kunden weiterbringen: „Bei uns hat sich sehr viel im Hintergrund getan. Wir haben an der Thermokompensation, an der Bedienung sowie dem Teilehandling gearbeitet, neue Zyklen entwickelt. Das gilt auch für die Versa 645 linear mit Schleiffunktion. Das konnten wir mit den Zyklen noch komfortabler gestalten. Wir haben hier eine Fehlmann-Spindel mit 30.000 min-1 gezeigt, bei der man noch eine hochdrehende Spindel mit 80.000 min -1 einwechseln kann. So steht dem Kunden also die Kombination aus 30.000 min-1 mit 30 Nm und eine hochdrehende Spindel zu Verfügung“.

Hohe Fertigungstiefe

Abgerundet hat die Hausausstellung die Besichtigung der Fertigung bei Fehlmann. Dabei zeigten sich die Besucher von der hohen Fertigungstiefe – vom eigenen Spindelbau, den Teileapparaten bis hin zur Großteilebearbeitung und der weltweit genauesten Messmaschine von Zeiss – beeindruckt. Diese Fertigungstiefe ist für Geschäftsführer Frank Fehlmann die Voraussetzung, um flexibel und schnell auf aktuelle Anforderungen reagieren zu können: „Unsere Strategie, alles aus einer Hand zu bieten, ist heute elementar, denn den Kunden ist bewusst, welche Vorteile es hat, bei komplexen Produktionssystemen, die Verantwortung in unsere Hände zu legen und nicht von Lieferant zu Lieferant gereicht zu werden. Außerdem wollen wir uns, wenn nicht unbedingt notwendig, von Zulieferern unabhängig machen. Die aktuelle Situation macht mehr als deutlich, wie gefährlich das werden kann. Mit unserer umfangreichen Lagerhaltung gehen wir natürlich ein gewisses Risiko ein, aber dadurch gibt es bei uns auch keine Lieferengpässe.“

Unternehmensinformation

FEHLMANN AG Maschinenfabrik

Birren 1
CH 5703 SEON
Tel.: +41 62 769-1111
Fax: +41 62 769-1190

Internet:www.fehlmann.com
E-Mail: mail <AT> fehlmann.com


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Täglich aktuell

Die neuesten Stellenangebote aus ganz Deutschland


Zu den Stellenangeboten