nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
06.12.2018

Turning Days 2019

Optimierung der Fertigungsprozesse

Die Fachmesse Turning Days setzt mit Ihren Veranstaltern verlag moderne industrie GmbH (Landsberg) und messeladen GmbH (Pforzheim) weiter auf Lösungen in der Drehtechnik zur Herstellung von Präzisionsteilen. Dabei steht die Optimierung der Fertigungsprozesse zur Steigerung der Kapazitäten und gleichzeitige Kostensenkung im Vordergrund.

Enge Ausrichtung am Marktbedarf

Der Markt fordert von den Herstellern von Präzisionsteilen alle Kapazitäten an Maschinen, Werkzeugen und Mitarbeitern. Zeitnahe, flexible und hochwertige Fertigstellung und Lieferung von neuen Aufträgen wird zunehmend zur Herausforderung. Nur Anbieter mit vollkommen flexiblen Strukturen sind im Grunde wettbewerbsfähig um Faktoren wie Lieferzeit, Qualität und Individualität zu erfüllen. Und die die aktuellen Anforderungen an die Qualitätsmanagementsysteme nicht nur nachweisen, sondern auch leben, wie beispielsweise die IATF 16949-2016.

Lösungen in der Drehtechnik auf den Turning Days (© messeladen GmbH)

Führende Hersteller von Maschinen, Werkzeugen, Zubehör und Dienstleistungen geben praxisorientierte Lösungen direkt an der Maschine für “Problemteile, zeigen aber auch anschaulich und ausführlich in live unternehmerische Wege zur Fertigungs - und Prozessoptimierung. Schon immer sollten die Drehertage eine Plattform für Macher sein. Wenn der Fachbesucher mit seinem Problemteil eine Lösung sucht, krempeln die Aussteller die Ärmel hoch. Im Bereich der modernen industrie area wird eine aktive Anlaufstelle für konkrete Lösungen am (Maschinen-)Platz geboten.

Die Highlights

Rund um die Firma Hartmetall-Werkzeugfabrik Paul Horn GmbH und DMG Mori Stuttgart GmbH ist das Team Zukunft wieder entstanden. Zusammen mit Unternehmen wie Schunk GmbH & Co. KG, IEMCA - BUCCI INDUSTRIES GmbH, Ernst Graf GmbH, W&F Werkzeugtechnik GmbH und weitere werden ausgesuchte neue Fertigungsverfahren und Maschinen zu ganzheitlichen Prozessen zusammen gefügt und dargestellt. Damit finden die Fachbesucher als Hersteller von Präzisionsteilen Innovation pur zur direkten Umsetzung in den eigenen Prozessen.

Die moderne industrie area befasst sich ganzheitlich und intensiv mit dem Thema Fertigungseffizienz. Dabei richtet sich die moderne industrie area gezielt an Klein - und Mittelständige Unternehmen. Oft reicht ein intelligentes Datenmanagement, modifiziertes Werkzeug oder der gezielte Einsatz von Robotik um die Effizienz wesentlich auch in kleinen Betrieben mit überschaubaren Budgets zu steigern. Gewatec als einer der führenden Softwareunternehmen wird prozessorientiert weitere teilnehmende Aussteller vernetzen und gezielt Lösungen und Antworten geben, wie trotz einer hohen Auslastung weitere Kapazitäten im Hinblick auf Lieferzeiten und Qualität geschaffen werden können. Die Fachbesucher finden hier neben Gewatec führende Unternehmen wie Otto Bitzer, MAW Werkzeugmaschinen, DREHERtec, AutRob, toolcloud, TRUMPF und weitere. Gezielte Effizienz von der Auftragserfassung, über Produktion, Dokumentation und interner Logistik.

Hochkarätige Fachvorträge von Anwendern ergänzen die dargestellten Prozesse.

Die Turning Days gehen mit umfangreichen räumlichen und branchenorientierten Partnerschaften an den Start. Die unterschiedlichsten Cluster wie LRBW Aerospace, Automotive, IHK, Wirtschaftsförderung und Großunternehmen im Bodenseekreis wie ZF und MTU gehören zu den engen Partnern der Fachmesse und unterstützen inhaltlich wie werblich.

Die Turning Days öffnen vom 19. bis 22. Februar 2019 täglich von 10 bis 17 Uhr. Parkplätze sind kostenlos verfügbar. Der Eintrittspreis beträgt 20 Euro.

Unternehmensinformation

messeladen GmbH

Carl-Zeiss-Str. 4
DE 75217 Birkenfeld
Tel.: 07231 3740170

Internet:www.messeladen.de
E-Mail: info <AT> messeladen.de


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen