nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
27.06.2018

Schlussbericht Automatica: größer und internationaler

Kollaborative Roboter und digitale Transformation

Die automatica 2018 hat bei Aussteller- und Besucherzahlen neue Rekorde erreicht: mehr als 46 000 Besucher (plus sieben Prozent) und 890 Aussteller (plus sieben Prozent). Messegeschäftsführer Falk Senger: »Die automatica adressiert die Zukunftsthemen Mensch-Roboter-Kollaboration, Digitale Transformation in der Fertigung und Servicerobotik. Die starken Ergebnisse zeigen: Hier in München wird die Geschichte der Automation und Robotik geschrieben.« Als besonders beeindruckend sieht Senger die wachsende Internationalität der Messe: »20 Prozent mehr Besucher kamen aus dem Ausland. Das zeigt, dass die automatica auf globaler Ebene immer wichtiger wird.«

Großer Andrang am ersten Tag der automatica (© Messe München)

Branchenvertreter Dr. Norbert Stein, Vorsitzender des Fachverbandes VDMA Robotik + Automation und Geschäftsführer von VITRONIC GmbH, ist vom Messekonzept überzeugt: »Die automatica hat wieder einmal Maßstäbe gesetzt. Sie zeigt die Zukunft der Automation und gibt Orientierungswissen auf höchstem Niveau. Besucherqualität und -quantität: erstklassig!«

Vernetzte Produktion ist Realität

Neue Namen, Produkte und Konzepte bereichern das Messeportfolio. Das Motto lautet: Digitalisierung, leichte Bedienung und mehr Flexibilität in der Produktion mit dem Ziel, neue Anwendungsgebiete zu erschließen.

Ralf-Michael Franke, CEO der Business Unit Factory Automation bei der Siemens AG, zur Messe-Premiere seines Unternehmens: »Unser Digital-Enterprise-Portfolio passt ideal zum automatica-Motto Optimize your Production. Damit bietet Siemens durchgängige Soft- und Hardwarelösungen, mit denen die gesamte Wertschöpfungskette integriert und digitalisiert werden kann. Maschinenbauer und Anwender können somit schon heute die Vorteile von Industrie 4.0 nutzen.«

Virtuelle Brillen zur Robotersteuerung waren an vielen Ständen zu sehen (© Messe München)

Wilfried Eberhardt, Chief Marketing Officer der KUKA AG, sieht in der vernetzten Produktionswelt einen entscheidenden Vorteil für die Messe: »Das Thema IoT gehört zur intelligenten Automation. Die automatica ist die einzige Messe auf der Welt, die das fokussiert. Deswegen steht sie ganz klar für Innovationen. Fachbesucher bekommen hier einen Ausblick in die Zukunft.«

Gute Bewertung von Besuchern und Ausstellern

Die positive Stimmung in der Branche war überall zu spüren: 96 Prozent der Aussteller und 98 Prozent der Besucher bewerten die Messe als ausgezeichnet, sehr gut oder gut. Die automatica ist die Business-Plattform zum Tätigen konkreter Investitionen – das attestieren 97 Prozent der Besucher.

Die nächste automatica findet vom 16. bis 19. Juni 2020 in München statt.


Mediathek

Automatica 2018

Unternehmensinformation

Messe München GmbH

Messegelände
DE 81823 München
Tel.: 089 949-20720
Fax: 089 949-20729

Internet:www.messe-muenchen.de
E-Mail: info <AT> productronica.de


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen