nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
10.07.2019

EMO Hannover 2019: Preview

Der Countdown läuft

EMO Preview 2019 (© VDW)

Mehr als 80 Journalisten aller Mediengattungen aus über 30 Ländern sind am 03./04. Juli bei der EMO Hannover 2019 Preview zu Gast. Sie treffen dort auf 38 Aussteller aus neun Ländern, vorwiegend aus dem Werkzeugmaschinen-, Werkzeug- und Komponentenbau. »Wir freuen uns über diesen hohen Zuspruch bereits im Vorfeld der EMO und erwarten ein abwechslungsreiches Programm, in dem die Aussteller auf den Punkt über ihre Messeneuheiten berichten und erste Einblicke gewähren, welche Innovationen Besucher vom 16. bis 21. September auf der EMO Hannover sehen können«, sagt Dr. Wilfried Schäfer, Geschäftsführer beim EMO-Veranstalter VDW (Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken). Interessenten können die Preview unter folgendem Link auch nachträglich verfolgen:

Livestream EMO Hannover 2019 Preview

Die Preview greift das Motto der EMO Hannover Smart technologies driving tomorrow‘s production! auf und betont den Stellenwert der EMO als Weltleitmesse der Metallbearbeitung. Die EMO positioniert sich immer auch als Informationsplattform, die den Weg in die Zukunft der Produktionstechnik aufzeigt. Deshalb berichtet Dr. Anselm Blocher vom Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in seiner Keynote auf der Preview über ›Industrie 4.0: Hürden und Chancen in der realen Produktion‹. In jeweils 120 Sekunden ergänzen die Unternehmen seine Zukunftsbetrachtungen durch ihre realen Angebote im Umfeld von Digitalisierung und Vernetzung der Produktion.

Programm

  • Dr. Jochen Köckler, Vorstandsvorsitzender DMAG Begrüßung
  • Dr. Wilfried Schäfer, Geschäftsführer VDW Die EMO Hannover 2019 und ihre Besonderheiten
  • Pitching-Runde mit 13 Ausstellern
  • Dr. Anselm Blocher, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI), Saarbrücken Keynote: Industrie 4.0: Hürden und Chancen in der realen Produktion
  • Weitere Pitching-Runden mit Ausstellern
Unternehmensinformation

VDW Verein Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken e.V.

Corneliusstraße 4
DE 60325 Frankfurt
Tel.: 069 756081-0
Fax: 069 75608111741-1574

Internet:www.vdw.de
E-Mail: vdw <AT> vdw.de


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen

Die Favoriten der Leser