nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
11.02.2020

Cellro: zehntes Roboterbeladesystem verkauft

›Elevate‹ bietet große Aufnahmekapazität

Im September 2018 wurde Elevate auf der AMB in Stuttgart vorgestellt. Elevate ist ein Roboterbeladungssystem des Herstellers Cellro, das sich durch eine große Aufnahmekapazität, geringen Platzbedarf und hohe Flexibilität auszeichnen soll. Dies erwies sich als großer Erfolg. Heute, mehr als ein Jahr später, wurden bereits zehn Elevates von Cellro verkauft. Flowserve, ein Lieferant von Pumpen, mechanischen Dichtungen und Ventilen mit Sitz in Etten-Leur, war kürzlich der zehnte Kunde.

Elevate ist ein Roboterbeladungssystem mit großer Aufnahmekapazität (© Cellro)

Bevor Elevate entwickelt wurde, hatte Cellro bereits mit der flexiblen Automatisierungslösung Xcelerate Erfolg. Anwender können mit ihr kleine bis mittelgroße Serien flexibel automatisieren. In der Praxis bestand zudem ein zunehmender Bedarf an einem Beladungssystem mit höherer Aufnahmekapazität. Dies gilt insbesondere für Zerspanungsunternehmen, die ihr eigenes Produkt herstellen. Dies waren die Anfänge von Elevate.

Vom Ablagelift zur Gesamtlösung

Der Vorläufer von Elevate war ein Ablagelift. Dieser konnte an eine Roboterzelle gekoppelt werden und stellte eine größere Aufnahmekapazität bereit. Der Ablagelift konnte jedoch nicht als eigenständiges System verwendet werden. Mit Elevate hat Cellro ein Roboterbeladungssystem entwickelt, in dem der Ablagelift integriert ist. Durch das große Magazin an der Maschine kann problemlos im Dauerbetrieb produziert werden. Aufgrund einer größeren Aufnahmekapazität entsteht häufig auch eine größere Vielfalt an Produkten, die automatisch bearbeitet werden. Dies sorgte für das Bedürfnis, einen größeren Einblick in bzw. eine größere Übersicht über die Produktion zu erhalten. Cellro ist es gelungen, dies durch zusätzliche Funktionen in die Software von Elevate zu integrieren.

Elevate ist mit einem großen Roboter ausgestattet, der auch das Palettenhandling ermöglicht. Man kann auch einen anderen Roboter auswählen, da er von Elevate getrennt ist. Dies bedeutet, dass Palette und Haltevorrichtung frei gewählt werden können. Das Beladen einer Palette mit einem bestimmten Produkt ist ebenfalls möglich. Und Elevate kann gleichzeitig an zwei Maschinen gekoppelt werden, was auch zu einem späteren Zeitpunkt möglich ist. Das macht sie auch zu einer zukunftsweisenden Automatisierungslösung.

Erfahrungen aus der Praxis

Im Allgemeinen gefällt es den Kunden, dass Elevate ein geschlossenes System ist, das kontinuierlich produziert, und dass während der Produktion be- und entladen werden kann. Da zwei Arbeitsabläufe gleichzeitig stattfinden können, ist es nie erforderlich, den Produktionsprozess zu unterbrechen.

Die Imminkhuizen Metaaltechniek B.V., der erste Elevate-Kunde, nutzt die große Aufnahmekapazität von Elevate, um Maschinenstillstandszeiten zu verhindern. Zuvor konnte Imminkhuizen, ein Zulieferer von Maschinenteilen, erst dann eine neue Serie vorbereiten, wenn die vorherige abgeschlossen war. Mit Elevate kann alles bereits eingeplant werden. Durch den automatischen Wechsel von Greifern und Haltevorrichtungen (mit Fixture Exchange) können Produkte unterschiedlicher Größe unbemannt nacheinander bearbeitet werden.

Ein anderer Kunde hebt vor allem die Software hervor. Mit ihr werden menschliche Fehler sorgfältig und gezielt aus dem Prozess herausgefiltert: Wenn ein Fehler auftritt, sehen Sie sofort, was schief geht und wo der Fehler liegt. Flowserve, der jüngste Benutzer von Elevate, nutzt das System für eine Mehrzweckmaschine in Kombination mit der Collet Exchange-Funktion. Das Unternehmen fertigt Kleinserien mit einer großen Vielfalt von Teilen, um sein eigenes Produkt herzustellen.

Benutzer von Elevate können das Roboterbeladungssystem auf Wunsch um verschiedene Zusatzoptionen erweitern. Beispielsweise können eine Messstation, eine Dockingstation für Paletten oder ein Schrank mit zusätzlichen Paletten oder Haltevorrichtungen hinzugefügt werden. Darüber hinaus wird damit gerechnet, dass Elevate zunehmend bei Neukunden mit komplexer Produktionsplanung zum Einsatz kommt. Die Möglichkeiten, die Elevate in Kombination mit dem benutzerfreundlichen Steuerungssystem bietet, sorgen in den Produktionsprozessen für Ruhe und Überschaubarkeit.

Unternehmensinformation

CELLRO BV

Koningsschot 41
NL 3905 PR VEENENDAAL
Tel.: +31 318 627-100
Fax: +31 318 627-101

Internet:www.cellro.com
E-Mail: info <AT> cellro.com


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen