nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
24.06.2020

Virtuelle Messe D-EXPO Metall

Kurz-Interview mit Messe-Chef Michael Justus

Fachbuchverlagsleiter Michael Justus sagt virtuellen Messen eine große Zukunft voraus.

Der Carl Hanser Verlag lädt zum ersten virtuellen Branchentreff Metall: Betriebe, Verbände und Institutionen rund um die Zerspanung und den Werkzeug- und Formenbau haben die Gelegenheit, sich vom 8.September bis 2. Oktober 2020 auf der Plattform zu präsentieren.

Messe-Chef und Fachbuchverlagsleiter Michael Justus stellt sich im kurzen Interview Fragen zum neuen Messekonzept.

Fachbuchverlagsleiter Michael Justus, beim Carl Hanser Verlag ebenfalls für den neugegründeten Bereich Business Development zuständig (© Hanser)

WB Werkstatt + Betrieb: Jetzt mal Hand aufs Herz: Kann ein digitales Event eine physische Messe ersetzen?

Justus: Nein, auf keinen Fall. Diesen Anspruch haben wir auch nicht. Aber in diesem doch sehr besonderen Jahr ist es eben nicht möglich, eine große Messehalle zu füllen. Mit vielen Besuchern, die sich „die Nasen an den Scheiben der laufenden Maschinen plattdrücken“. Wir wollen mit unserer D-EXPO Metall eine multimediale Plattform schaffen, bei der sich Besucher über Neuheiten und Trends informieren. Und sich Unternehmen mit ihren Innovationen in Szene setzen.

Wie funktioniert die D-EXPO Metall?

Justus: Wir starten mit drei Live-Tagen vom 8. bis 10. September. In dieser Zeit ist jeder Messestand mit Standpersonal besetzt, es finden Live-Chats, Interaktionen, Webinare und Live-Streams im Auditorium statt. Im Anschluss ist die Homepage der Messe noch bis zum 2. Oktober online: inkl. der Möglichkeit, Informationen oder Videos downzuloaden und sich die während der Live-Tage aufgezeichneten Vorträge oder Interviews anzuschauen.

Es gibt derzeit viele virtuelle Events. Warum sollte man die D-EXPO Metall besuchen?

Justus: Eine große Besonderheit bei uns ist die Transparenz: Mit der Registrierung erklärt sich der Besucher damit einverstanden, für andere mit seinem Namen sichtbar und ansprechbar zu sein. Dadurch wird direkte Kommunikation möglich – per Chat oder Videochat. Auch bei den Diskussionsrunden im Auditorium können Besucher direkt Fragen stellen. Das ist Face-to-Face-Netzwerken mit einem Klick.

Weitere Informationen und Anmeldung unter www.d-expo-metall.de

Unternehmensinformation

Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG

Kolbergerstr. 22
DE 81679 München
Fax: 089 984809

Internet:www.hanser.de


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen