nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
26.01.2018

Fachtagung Schwer zerspanbare Werkstoffe 2018

Mit Fokusthema: Wird Schwerzerspanung durch generative Verfahren obsolet?

Am 7. und 8. März 2018 treffen sich in Stuttgart-Nürtingen auf der vierten Fachtagung »Schwer zerspanbare Werkstoffe« wieder Experten aus Industrie und Forschung, um aktuelle Entwicklungen, Herausforderungen und Lösungsansätze intensiv zu diskutieren.

© DMG Mori

© DMG Mori

Die Fachtagung behandelt Fragen rund um die wirtschaftliche Zerspanung metallischer Hochleistungswerkstoffe wie Titan, hochwarmfeste Stähle oder Nickel-Basis-Legierungen. Ein Fokusthema in diesem Jahr: »Wird Schwerzerspanung durch generative Verfahren obsolet?«

Die Teilnehmer erwarten Fachbeiträge und Erfahrungsberichte aus den Bereichen:

  • Werkstoffseitige Herausforderungen der Zerspanung
  • Anforderungen der additiven Fertigung, spanenden Endbearbeitung und nicht fossilen Mobilität
  • Optimierungsmöglichkeiten von Werkzeug und Zerspanbarkeit
  • Prozessüberwachung und hochautomatisierte Serienfertigung

Als Referenten mit dabei sind unter anderem Experten von APL Automobil-Prüftechnik Landau GmbH, Daimler AG, Federal-Mogul Burscheid GmbH, Hollfelder-Gühring GmbH, Millhouse GmbH, MTU Aero Engines AG und Oerlikon Balzers Coating Germany GmbH.

Neben praxisnahen Anwenderberichten hält die Tagung noch weitere Highlights bereit, darunter:

  • Podiumsdiskussion zu dem Thema: »Entwicklungen im Bereich der endformnahen Ur- und Umformtechnik – Wird die Zerspanung von schwer zerspanbaren Werkstoffen obsolet?«
  • DinnerSpeech zu Herausforderungen nicht fossiler Mobilität für zukünftige Antriebe
  • Praxisdemonstrationen bei DMG Mori Leonberg zu additiver Fertigung und HSC-Nachbearbeitung, Drehen und Fräsen sowie Zustands- und Prozessüberwachung

Abgerundet wird die Tagung durch eine Abendveranstaltung in gemütlicher Atmosphäre mit viel Raum für vertiefende Gespräche und Networking.

Weiterführende Informationen zum Programm der Fachtagung sind erhältlich unter www.schwerzerspanbare-werkstoffe.de

Auf einen Blick:

Schwer zerspanbare Werkstoffe in der industriellen Praxis 2018

Termin: 07. - 08. März 2018

Veranstaltungsort: Stuttgart-Nürtingen

Veranstaltungsprogramm: Programm (PDF)

Weiterführende Informationen: www.schwerzerspanbare-werkstoffe.de

Bis zum 08. Februar 2018 ist eine Anmeldung noch zu Frühbucherkonditionen möglich. Abonnenten der Fachzeitschrift WB Werkstatt + Betrieb erhalten zusätzliche 10 Prozent Rabatt.

Basics
Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen