nach oben
Meine Merkliste
Ihre Merklisteneinträge speichern
Wenn Sie weitere Inhalte zu Ihrer Merkliste hinzufügen möchten, melden Sie sich bitte an. Wenn Sie noch kein Benutzerkonto haben, registrieren Sie sich bitte im Hanser Kundencenter.

» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.
Ihre Merklisten
Wenn Sie Ihre Merklisten bei Ihrem nächsten Besuch wieder verwenden möchten, melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich im Hanser Kundencenter.
» Sie haben schon ein Benutzerkonto? Melden Sie sich bitte hier an.
» Noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich bitte hier.

« Zurück

Ihre Vorteile im Überblick

  • Ein Login für alle Hanser Fachportale
  • Individuelle Startseite und damit schneller Zugriff auf bevorzugte Inhalte
  • Exklusiver Zugriff auf ausgewählte Inhalte
  • Persönliche Merklisten über alle Hanser Fachportale
  • Zentrale Verwaltung Ihrer persönlichen Daten und Newsletter-Abonnements

Jetzt registrieren
Merken Gemerkt
12.07.2018

WZL: Seminar zur Mensch-Roboter-Kollaboration

Neues Basisseminar vermittelt Grundlagen

Der Einsatz von Robotern im produktionstechnischen Umfeld gehört in vielen Unternehmen bereits zum Alltag. Hierbei agieren die Roboter häufig hinter Umzäunungen und Lichtschranken. In den letzten Jahren gewinnt die Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) jedoch zunehmend an Bedeutung. Dabei arbeiten der Facharbeiter und der Roboter zusammen und ergänzen sich sogar, da beide über ihre eigenen Stärken verfügen. Der Mensch ist mit seiner Erfahrung und Wissen stets dem Roboter überlegen. Dieser wiederum kann in Punkto Genauigkeit, Geschwindigkeit oder Wiederholbarkeit glänzen.

Die Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) gewinnt zunehmend an Bedeutung (Bild: WZL RWTH Aachen)

Am 04. September 2018 dreht sich am Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen University alles um die erfolgreiche Zusammenarbeit von Mensch und Maschine. Das Ziel des Basisseminars Mensch-Roboter-Kollaboration ist es, sowohl die Grundlage im Bereich Mensch-Roboter-Kollaboration zu vermitteln als auch zu analysieren, welcher Roboter zu welchem Anwendungsfall am besten passt. Notwendige Sicherheitsvorschriften bei der Gestaltung von überlappenden Arbeitsräumen zwischen Mensch und Roboter werden außerdem diskutiert. Das Seminar zeichnet sich insbesondere durch den starken Fokus auf die praktische Anwendung aus, da im Zuge der Veranstaltung verschiedene MRK-Roboter getestet und programmiert werden.

Die Veranstaltung richtet sich an Mitglieder, Werksleiter, Leiter und leitende Mitarbeiter der Bereiche Fertigungsplanung, Produktionsplanung, Technologieplanung, Technologiemanagement, Automatisierung, Anlagenbau, Forschung und Entwicklung.

Weitere Informationen zur Teilnahme finden Interessenten unter http://seminar.smartautomationlab.de/

Unternehmensinformation

WZL der RWTH Aachen

Steinbachstr. 20
DE 52074 Aachen
Tel.: 0241 80-27400
Fax: 0241 80-22293

Internet:www.wzl.rwth-aachen.de
E-Mail: info <AT> wzl.rwth-aachen.de


Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren
Wärmebehandlung

Lesen Sie hier aktuelle Beiträge zum Thema Wärmebehandlung aus der Zeitschrift HTM Journal of Heat Treatment and Materials.


Zu den Beiträgen

Newsletter

Sie wollen immer top-aktuell informiert sein? Dann abonnieren Sie jetzt den kostenlosen Newsletter!

© masterzphotofo - Fotolia

Hier kostenlos anmelden

Beispiel-Newsletter ansehen